2. Kantersieg der MJC

mJSG Groß-Zimmern/Dieburg vs. SG Rot-Weiss männl. C-Jugend 14:36 (6:16)

Die Junglöwen waren von Beginn an hellwach und gingen sofort mit 2:0 in Führung. Bis zum 5:2 konnte die mJSG noch mithalten. Mit einem 5:0 Lauf setzten sich die Junglöwen Mitte der 1. Halbzeit entscheidend ab. In der Schlussphase der 1. Halbzeit wurde eine 10 Tore-Führung herausgeworfen und wurde beim Stand von 16:6 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause gaben die Junglöwen weiter Vollgas. In der Zeit zwischen der 30. und 45. Spielminute konnte der Vorsprung auf 23 Tore ausgebaut werden. Dem mJSG-Angriff gelang in dieser Phase kein einziges Tor. Alle Löwen-Feldspieler konnten sich bei diesem Spiel in die Torschützenliste eintragen und am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 36:14 Auswärtssieg. Nun gilt es an diese starke Leistung im nächsten Heimspiel gegen den TV Glattbach am kommenden Sonntag, den 11.10.2015 um 12:00 Uhr anzuknüpfen.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (12 Tore), Giuliano Farruggio (1), Niklas Schierling (6), Maximilian Rauer (4), Giuseppe Farruggio (1), Nico Backmann (1), Moritz Schlett (2), Steven Coppola (7) und Maurice Mehonic (2)

Spielverlauf: mJSG vs. SG RW: 2:4; 2:10; 4:11; 5:14; 6:16 – 9:19; 10:27; 11:33; 12:35; 14:36