34:27-Heimsieg: Zweite bezwingt Obernburg III

34:27-Heimsieg: Zweite bezwingt Obernburg III

Bezirksliga B: SG RW Babenhausen II – TuSpo Obernburg III 34:27 (16:13)

SG Rot-Weiss Babenhausen II feiert 34:27

Erfolg gegen Obernburg III Einen gelungenen Einstand in heimischer Halle feierte “Rückkehrer” Edgar Schnabel beim 34:27-Sieg gegen den TuSpo Obernburg III. Das Team von Trainer Schnabel zeigte eine engagierte Leistung sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Besonders die linke Angriffseite bereitete den Gästen aus Obernburg immer wieder Probleme. Nach 15 Minuten lagen die Löwen bereits mit 8:3 in Front. Doch der TuSpo zeigte sich unbeeindruckt. Mit drei Toren in Folge bestrafte der Tabellenfünfte die Babenhäuser Schwächephase. Löwen-Coach Schnabel reagierte und stellte im Angriff um. Bis kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit konnten die Rot-Weissen ihren Zweitorevorsprung behaupten, ehe Jochen Müller mit dem Halbzeitpfiff zum 16:13-Pausenstand traf. Ohne Rückraumspieler Jochen Rheinheimer, der sich in der ersten Spielhälfte eine Schulterverletzung zuzog, gingen die Gastgeber in die zweite Halbzeit. Schnell konnte man den Vorsprung auf 18:13 ausbauen. Doch auch in Durchgang zwei schlichen sich plötzlich Unkonzentriertheiten ein, die die Obernburger postwendend nutzten. Bis auf zwei Tore kämpfte sich der TuSpo heran. In dieser Phase waren es die Routiniers Habel, Müller und Adanir, die die Gäste auf Distanz hielten und den Vorsprung wieder ausbauen konnten. Besonders Jochen Müller hatte einen guten Tag erwischt. Mit 13 Toren avancierte der Rückraumspieler zum Matchwinner. Den Schlusspunkt in einer guten Partie konnte Jürgen Bleibtreu setzen, der mit dem Abpfiff zum 34:27-Endstand traf. Mit diesem Heimspielerfolg konnte der Aufsteiger aus Babenhausen den sechsten Tabellenplatz in der Bezirksliga B festigen.

Im ersten Spiel des neuen Jahres trifft die Landesliga-Reserve der Rot-Weissen auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Kirch-Brombach (14. Januar/ 19 Uhr).

Für Babenhausen spielten: M. Greifenstein u. Chr. Majewski im Tor, J. Müller (13 Tore), C. Adanir (9/3), K. Habel (5), J. Rheinheimer (2), S. Pippert (2), J. Bleibtreu (1), J. Mohrhardt (1), D. Ringelhahn (1), M. Bleibtreu, M. Riegelbeck, Chr. Wetterau, G. Bullemer