DERBYSIEGER!!! Löwinnen siegen in Schaafheim.

Mit 27:22 (11:9) entschieden die Löwinnen das Derby gegen die Damen des TV Schaafheim für sich und bauten so ihre Führung in der Tabelle der Bezirksliga A aus.

“Zu Gast beim direkten, tabellarisch und geografischen Nachbarn”, hieß es für die SG-Damen am vergangenen Samstag. Zwar war die Meisterschaft schon vor der Begegnung entschieden, trotzdem wollten die Löwinnen das Derby gewinnen und die beiden Punkte aus Schaafheim mitnehmen. Natürlich hatten die Gastgeberinnen da etwas dagegen und zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Führung hin und her wechselte (3:3;6:5;6:7). Als es den Rot-Weissen Löwinnen dann aber gelang ihre technischen Fehler im Angriff abzustellen, übernahmen sie die Kontrolle über die Partie und konnten bis zur Pause mit 11:9 in Führung gehen.

Nach dem Seitenwechsel drehten die Löwinnen dann nocheinmal auf. Die Deckung steigerte sich, und plötzlich funktionierte auch das Tempospiel, wodurch die Führung immer weiter ausgebaut werden konnte (15:10,19:12). Als beim 22:12 eine zehn Toreführung für die Rot-Weissen zu Buche stand, war die Partie entschieden. Jetzt ließen es die Löwinnen etwas ruhiger angehen und es wurde munter durchgewechselt. Zwar gelang es den Gastgeberinnen noch auf fünf Tore zu verkürzen, doch war der Sieg in der zweiten Halbzeit zu keiner Zeit in Gefahr.

Es spielten: S.Hoffert und D.Weilmünster im Tor; K. Kniese (1), M. D’Alo Fonseca (5), S. Scheer, C. Filipp (1), H. Lang (8/1), J. Minio (7/3), N. Braun, M. Willand, T. Beilstein, M. Kovac, E. Huerga-Tornay (5/1), M. Zwingler