Dritter Sieg in Folge!

Dritter Sieg in Folge!

Am vergangenen Samstag hatten die SG Damen die Spielerinnen der TG Hörstein zu Gast und gewannen souverän mit 26:11 (12:4).

In der ersten Halbzeit startete man erstmals mit einer 3:2:1-Abwehr, die von Beginn an gut klappte. So gelang den Hörsteinerinnen in 16 Angriffen nur 2 Tore. Währenddessen hatten die Rot Weißen schon neun Mal getroffen. Leider fiel dann in Reihen der SG die Trefferquote in den nachfolgenden Angriffen drastisch zurück und man konnte nur noch drei Mal bis zum Halbzeitstand von 12:4 treffen.

Die zweite Halbzeit verlief zu Anfang sehr schleppend. In 15 Angriffen fielen insgesamt nur 4 Tore – jeweils zwei pro Mannschaft. So stand es in der 45. Spielminute 13:6. Nach einer Auszeit der beiden Trainer konnte man sich wieder fangen und traf in 13 Angriffen 12 Mal! So konnte man „den Sack zu machen“. Letztlich gewann die SG mit einem Stand von 26:11 und konnte weitere zwei Punkte auf dem Haben-Konto verbuchen. Somit stehen die SG Damen nun mit 12:6 Punkten im oberen Mittelfeld der Tabelle.

Betrachtet man das gesamte Spiel, so konnte man das mangelnde schnelle Spiel nach Vorne der vergangenen Begegnungen dieses Mal wesentlich besser umsetzen. Vorallem Christina Preis trug hierzu maßgebend bei. Auch Annika Schneider ließ im Angriff nichts anbrennen und konnte bei acht Torwürfen sieben Mal einnetzen. Besonders schön anzusehen waren die gut ausgespielten „Spielzüge“ der SG Damen, in denen immer wieder die am besten positionierte Spielerin zum Zuge kam.

 

Das nächste Spiel findet am 27.11. um 18 Uhr in Reichelsheim gegen die FSG Rodenstein II statt. Der Tabellenzweite empfängt die SG Damen und es bleibt abzuwarten, welche Leistung die Babenhäuserinnen aufs Parkett legen können.

 

Es spielten:

Denise Weilmünster (Tor), Katrin Proske (Tor), Annika Schneider (7), Cathrin Beckmann (5), Christina Preis (4), Daniela Bauer, Frederike Titze, Mascha Rheinheimer (1), Nicole Scharf (4), Pia Traser (1), Sylvia Tautz (2), Svenja Staudt (2)