E-Jugend gewinnt beide Heimspiele

E-Jugend gewinnt beide Heimspiele

Beim 1. Heimspieltag am Samstag den 01.10.2012 musste die E-Jugend gegen die JSG
Urberach/Ober-Roden und die HSG Bachgau 1 antreten.

Gegen die JSG Urberach/Ober-Roden entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel in
dem beide Mannschaften ihre Chancen im Angriff konsequent nutzten. Kurz vor der
Halbzeitpause lies die Konzentration in der Abwehr kurz nach und die JSG konnte
mit einer 6:9 Tore Führung in die Kabine gehen. Nach der Halbzeit konnte die
JSG zunächst diesen 3-Tore-Vorsprung halten. Gegen Ende der Partie steigerte
sich die Abwehr und Julian Rauer im Tor konnte sich ein um das andere Mal
auszeichnen. Im Angriff wurden die heraus gespielten Chancen eiskalt verwandelt
und 1 Minute vor Schluss konnte man mit 15:14 Tore in Führung gehen. Der letzte
Wurf der JSG konnte abgewehrt werden und der Angriff brachte das Spiel über die
Zeit. Am Ende siegten die Junglöwen glücklich aber nicht unverdient.

Mit dem Erfolgserlebnis aus dem ersten Spiels ging es dann gegen die HSG Bachgau 1. Von
Beginn kam der Löwenexpress richtig in Fahrt. Im Angriff wurde Tor um Tor
erzielt, die Abwehr stand sehr sicher und man führte mit 16:1 Toren zur
Halbzeit. Auch bei Auswechslungen gab es keinen Bruch im Spielfluss und jeder
Spieler konnte sich in die Torschützliste eintragen. In der 2. Halbzeit liesen
aufgrund der hohen Temperatur in der Halle die Kräfte und die Konzentration ein
bisschen nach. Dennoch konnte das Spiel deutlich mit 25:7 Toren gewonnen werden
und Spieler, Trainer und Eltern konnten sich mit diesen Erfolgen auf ein
schönes verlängertes Wochenende freuen.

Es spielten: Steven Coppola und Julian Rauer im Tor;
Giuseppe Farruggio (9 Tore), Tobias Mathes (1), Tim Seuß (1), Moritz Schlett (10), Maximilian Rauer (12), Reneé Bludau (3), Jasmin Ceno (3) und Sarah Friedel (1)