Herren 1: Punktgewinn in Büttelborn

Herren 1: Punktgewinn in Büttelborn

TV Büttelborn – SGRW Babenhausen 27:27 (14:13)
Die Babenhäuser Rechtsaußen Stumpp (6 Tore) und Hochgesang (5 Tore) wussten zu überzeugen – sonst mäßige Chancenauswertung. Defizite im Abwehrbereich – dadurch zu viele leichte Rückraumtore für Büttelborn, insbesondere die Rückraumspieler Andreas Scheck (11/4 Tore) und Gunnar Holdefehr (6 Tore) machten dem Babenhäuser Innenblock das Leben schwer; Sieg wäre mit etwas mehr taktischer Disziplin möglich gewesen. Letztendlich aufgrund des Spielverlaufs in der Schlussphase Punktgewinn durch gute kämpferische Leistung.

Spielfilm: 3:1/3:3/5:8/9:9/11:13/14:13
15:19/21:21/27:25/27:27

Zuschauer: 150

Siebenmeter: 4/4 : 3/3

Zeitstrafen: 3:1

Schiedsrichter: Jens Schäfer / Alexander Gröger

Grimm 2, Unger 2, Adanir 2, Etzel 2, Kniese 1, Gotta 3/3, Stoffel 1, Hochgesang 5, Schild 4, Stumpp 6, Hollnack, Sahm (TW), Nastos (TW)