Jahresauftakt misslungen: Zweite verliert in Haibach

Jahresauftakt misslungen: Zweite verliert in Haibach

Im Verfolgerduell der Bezirksliga B unterlag die Babenhäuser Landesligareserve dem TV Haibach II mit 30:32. Damit verliert das Team von Edgar Schnabel im Titelrennen weiter an Boden.

Nur in den Anfangsminuten konnte Babenhausen die Begegnung offen gestalten. Nach und nach häuften sich die Lücken in der SG-Abwehr. Vor allem der Haibacher Rückraum bereitete den Rot-Weissen immer wieder Probleme. Eine rote Karte gegen einen Spieler der Gastgeber brachte die Löwen wieder zurück in die Partie. Kurz vor Seitenwechsel konnten die SG-Spieler bis auf ein Tor aufschließen. 17:18 aus Babenhäuser Sicht lautete der Halbzeitstand.

Wer Besserung für Halbzeit zwei erwartet hatte, wurde enttäuscht. Vor allem in der Abwehr fehlte Babenhausen die nötige Aggressivität. Immer wieder kamen die Routiniers des TV zu einfachen Toren. Etwas besser funktionierte zunächst das Babenhäuser Offensivspiel. Die Löwen hielten den Anschluss. Erst als Markus Müller eng gedeckt wurde, fehlten der SG die Mittel. Haibach konnte sich entscheidend absetzen und Dank harmloser Gäste ohne größere Probleme die letzten Minuten herunterspielen.