A-Jgd Derbysieger gegen Stockstadt

SG Rot-Weiss A-Jugend vs. HSG Stockstadt/Mainaschaff 27:26 (12:16)

Im ersten Heimspiel der Saison kam es gleich zum Nachbarschaftsderby gegen die HSG Stockstadt/Mainaschaff. Beide Mannschaften waren sofort im Spiel und die ersten Minuten verliefen sehr ausgeglichen. Infolge nutzte die HSG Ballverluste im Löwenangriff und konnte sich bis zur Mitte der 1. Halbzeit auf 9:3 absetzten. Der Löwentrainer nahm eine Auszeit um den Lauf der HSG zu unterbrechen. Nach der Auszeit stand die Löwenabwehr besser, im Löwenangriff wurden sich bietende Torchancen besser genutzt und man konnte den Rückstand auf 10:12 verkürzen. Die letzten Minuten der 1. Halbzeit nutzte die HSG um ihren Vorsprung wieder auszubauen und beim Stand von 12:16 wurden die Seiten gewechselt. Die Junglöwen kamen hellwach aus der Kabine, der Rückstand konnte Tor um Tor aufgeholt und in der 45. Minute konnte der Ausgleichstreffer zum 20:20 erzielt werden. Eine kleine Schwächephase der SG nutzten die Stockstädter erneut um sich wieder auf 24:21 abzusetzen. Die Löwen kämpften unverdrossen weiter und in der 56. Spielminute schafften sie den umjubelten Ausgleichstreffer zum 25:25. Nun lief der Löwenexpress auf Hochtouren und 2 Treffer von Maxi und Moritz zum 27:25 brachte die Stimmung in der Halle zum Überkochen. Der HSG gelang in der hochspannenden Schlussminute nur noch der Anschlusstreffer zum 27:26. Am Ende gewannen die Junglöwen das Derby und feierten diesen Sieg gemeinsam mit ihren Fans.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer und Moritz Schlett im Tor; Nico Backmann (1 Tor), Giuseppe Farruggio (1), Maurice Stein (4), Alexander Schäfer, Giuliano Farruggio, Felix Probanowski (3), Moritz Mattern (4), Maximilian Rauer (6), Tom Zappe (5), Steven Coppola (3) und Philipp Weidner

Spielverlauf: 2:2; 3:9; 6:11; 10:12; 12:16 – 14:18; 20:20; 21:25; 25:25; 27:26