Löwen am Samstag vor schwerer Aufgabe in Kirchzell

Löwen am Samstag vor schwerer Aufgabe in Kirchzell

Am kommenden Samstag, 08. Dez., müssen die Löwen zur Regionalligareserve des TV Kirchzell reisen. Dort erwartet sie in der kleinen Halle des TV sicher ein heißer Tanz. Kirchzell hat sich bisher unter der Führung seines Spielmachers Rangoonwala ausgezeichnet geschlagen und wird sich mit allen Mitteln seine gute Position erhalten wollen. Für die Löwen gilt es, auf dem Erfolg gegen Modau aufzubauen und die Chance zu nutzen, die sich durch die Niederlage des Tabellenführers Stockstadt/Mainaschaff am vergangenen Wochenende in Nieder Roden ergeben hat. Mit einem Sieg können die Löwen in der Handball Landesliga-Süd in der Spitzengruppe bleiben und bis auf einen Punkt an die Unterfranken heran rücken. Das dürfte für die Truppe von Josef Seidl Ansporn genug sein ! In der letzten Saison gab es in Kirchzell einen Sieg, allerdings drehten die Kirchzeller im Rückspiel den Spieß um und gewannen deutlich. Für Spannung ist also gesorgt und die Löwen hoffen, daß möglichst viele Fans den Weg nach Kirchzell finden. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr, Sporthalle in der Hauptstr. 25, Kirchzell. Zum Abschluß der Vorrunde empfangen die Löwen dann am Sonntag, 16. Dez., 18.30 Uhr, den HSV Götzenhain. Die Götzenhainer blieben bisher sicher unter ihren Möglichkeiten und befinden sich im Tabellenkeller. Dennoch dürfen sie auf gar keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden ! In der Mannschaft steckt genügend Potenzial, um sich aus der misslichen Lage zu befreien. Die Löwen sollten aber dafür sorgen, daß sie sich in eigener Halle keine Blöße geben ! Dann feiert es sich auf der anschließenden “After-Game-Party” im Hanauer Tor auch besser……….