Löwen zu Gast bei den Wizards

Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren. Sowohl die männliche B-Jugend der Löwen als auch die U18 der Wizards arbeiten zur Zeit an den Grundlagen in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination, um optimal vorbereitet in ihren jeweiligen Ligen zu starten. Am Dienstag nahmen nun die Junglöwen von Trainer Jan Willand und Axel Schlett an einem Training der Wizards von Trainer Thomas Hüther und Michael Harris teil. Immer wenn wir uns treffen, reden wir, Thomas und ich, über Training, Trainingsinhalte usw… Beim Seebeben war das wieder so. Und da wir jetzt beide ungefähr die gleiche Altersstufe trainieren haben wir entschieden, dass wir mal zusammen trainieren. Axel und Michael fanden die Idee auch gut, also los.” fasst Jan Willand das Zustandekommen des gemeinsamen Trainings kurz zusammen. Thomas Hüther ergänzt: Der Blick über den Tellerrand ist schon sehr spannend. Aber neben den sportlichen Aspekten haben wir auch den sozialen im Blick. Die Jungs begegnen sich ja häufiger in den Hallen oder auf dem Weg dorthin. Jetzt lernen sie sich kennen und das fördert ein besseres Miteinander. Dass die Abwechslung den Jungs Spaß machte, merkte man ihnen in einem kurzweiligen Training an.

SG_Wizzard_1SG_Wizzard_5SG_Wizzard_2SG_Wizzard_6SG_Wizzard_9

Die Einladung der Löwen für einen Gegenbesuch wurde von den Wizards gerne angenommen und soll in der nächste Woche stattfinden. Dann in der Höhle der Löwen.