Löwinnen beenden das Spieljahr mit einer Niederlage

Bei der FSG Habitzheim/Umstadt gab es für die SG-Damen nichts zu holen. Mit 34:25 (18:13) mussten sich die Löwinnen beim Tabellenzweiten geschlagen geben.

Zum Abschluss des Spieljahres traten die Löwinnen bei der FSG Habitzheim/Umstadt an und wollten mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause gehen. Doch von Beginn an taten sich die Rotweissen mit der Chancenverwertung schwer und ermöglichten es den FSG-Damen so in ihr Tempospiel zu kommen. Trotzdem gelang es den Löwinnen zunächst mitzuhalten (6:4/7:6), doch als sich auch noch die technischen Fehler im Angriffsspiel häuften konnten die Hausherrinnen den Vorsprung ausbauen (10:6 / 15:10). Dieser blieb bis zum Pausenpfiff bestehen (18:13).

Auch im zweiten Durchgang gelang es den Löwinnen nicht, die sich erspielten Chancen zu nutzen und Groß-Umstadt konnte das Spiel bestimmen (20:14/26:20). Immer wieder wurden gut Chancen liegen gelassen und im Gegenzug musste ein Gegentreffer hingenommen werden. Zum Ende des Spieljahres mussten die Löwinnen so eine  34:25 Niederlage gegen einen routinierten und souveränen Gegner hinnehmen.

Es spielten: S. Hoffert im Tor; M. D’Alo Fonseca (5), J. Diehl (4), H. Lang (12/2), J. Minio (2), N. Braun, L. Nelhübel (2), M. Willand, M. Zwingler, M. Kovac