MB-Jgd verliert nach schwacher 2. Halbzeit

mJSG Kirchzell/Bürgstadt vs. SG Rot-Weiss männl. B-Jugend 32:25 (12:14)

Die männl. B-Jugend musste in der Bezirksoberliga bei der mJSG Kirchzell/Bürgstadt antreten. Die 1. Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Bei wechselnden Führungen konnte keine Mannschaft mit mehr als einem Tor in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit gelang es den Junglöwen erstmals mit 2 Toren in Führung zu gehen und mit 14:12 ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause konnte die SG diese Führung zunächst auf 18:15 ausbauen. In den folgenden Minuten fanden die SG-Spieler in der Abwehr keinen richtigen Zugriff mehr auf ihre Gegenspieler. Die mJSG-Angreifer nutzten die sich bietenden Chancen geschickt aus um sich auf 19:19 heran zu kämpfen. Auch mit einer Auszeit konnte der Lauf der mJSG nicht unterbrochen werden. Die Löwenangreifer schafften es in der Folge nur noch selten die mJSG Abwehr zu überwinden. Mit einem 0:8 Lauf konnte sich die mJSG Mitte der 2. Halbzeit vorentscheidend absetzen und diesen Vorsprung bis zum Ende des Spiels verteidigen. Nun gilt in der kommende Woche die Konzentration auf das letzte Spiel des Jahres am kommenden Samstag, den 17.12.2016 um 16:00 Uhr. Hier empfangen die Junglöwen zum Derby die HSG Stockstadt/Mainaschaff in der heimischen Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Alex Richert, Dominik Neßmann (5 Tore), Dustin Müller (3), Niklas Schierling (1), Tom Zappe (1), Maximilian Rauer (3), Giuseppe Farruggio (1), Nico Backmann (1), Moritz Schlett (2), Felix Probanowski (5), Maurice Stein (1), Luis Keller (1) und Moritz Mattern (1)

Spielverlauf: 3:3; 5:5; 8:8; 12:12; 12:14 – 15:18; 19:19; 24:22; 30:23; 32:25