mB mit Unentschieden gegen JSG Wallstadt

SG Rot-Weiss männl. B-Jugend vs. JSG Wallstadt 22:22 (8:11)

Die männl. B-Jugend der SG Rot-Weiss musste gegen den Tabellennachbarn JSG Wallstadt antreten. Die Junglöwen fanden zunächst überhaupt nicht ins Spiel. Mehrere Torchancen im SG-Angriff wurden ausgelassen, in der Abwehr fand man keinerlei Zugriff auf die JSG Angreifer und folglich geriet man mit 0:5 in Rückstand. Das SG-Trainerteam nahm eine Auszeit und danach begannen die Junglöwen zu kämpfen. Die SG-Abwehr stand nun sicher und es gelang immer wieder die JSG-Angreifer bei ihren Wurfversuchen entscheidend zu stören. Im Angriff fanden die Würfe der Junglöwen nun den Weg ins Tor und der Rückstand konnte Tor um Tor bis auf 7:8 verkürzt werden. Der JSG gelang es infolge noch einmal sich bis zur Halbzeit auf 8:11 abzusetzen. Zu Beginn der 2. Halbzeit schafften es die Junglöwen nicht diesen Rückstand zu verkürzen. Ab der 40. Spielminute begann die stärkste Phase der Junglöwen. Der Rückstand schrumpfte Tor um Tor um beim Stand von 20:19 gingen die Junglöwen erstmals in Führung. Die letzten Minuten waren von beiden Seiten sehr umkämpft und der JSG gelang 30 Sekunden vor 22:22 Ausgleichstreffer. Beim letzten Wurf Sekunden vor Schluss wurde der Löwenangreifer gefoult und der direkte Freiwurf blieb in der JSG-Mauer hängen. Aufgrund des schlechten Starts konnten die Junglöwen mit den Ausgang des Spiels letztendlich zufrieden sein. Mit dem letzten Spiel des Jahres 2017 starten die Junglöwen in die Rückrunde gegen den Tabellenzweiten HSG Rodenstein 1. Das Spiel beginnt am Samstag, den 16.12.2017 um 13:00 Uhr in der heimischen Willy-Willand-Halle.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Alex Richert (1 Tor), Moritz Mattern (2), Niklas Schierling (9), Tom Zappe (1), Maximilian Rauer (1), Giuseppe Farruggio (1), Nico Backmann, Moritz Schlett (2), Steven Coppola (5), Maurice Stein und Alexander Schäfer

Spielverlauf: 0:5; 1:7; 5:7; 7:8; 8:11 – 12:14; 14:17; 18:18; 21:20; 22:22