Mini-1 Turnier in Babenhausen

Mini-1 Turnier in Babenhausen

Bei sonnigen Wetter traffen zum Mini-1 Turnier in Babenhausen am 02.06.2008 die Mannschaften der JSG Rodenstein/Fränkisch-Crumbach 1, JSG Rodenstein/Fränkisch-Crumbach 2, JSG Wallstadt/Kleinwallstadt 1, JSG Wallstadt/Kleinwallstadt 2 und SG Rot-Weiss Babenhausen aufeinander.

Im 1. Spiel gegen die JSG Rodenstein/Fränkisch-Crumbach 2 nahmen unsere Minis zunächst das Heft in die Hand und gingen mit 2:0 Toren in Führung. Die Gäste ließen sich durch diesen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, holten auf und gingen selbst mit 4:2 Toren in Führung. Das Spiel verlief ausgeglichen und Babenhausen konnte den Abstand nicht mehr verkürzen und verlor am Ende mit 5:7 Toren.

Nach einem Spiel Pause war die JSG Walltstadt 2 der nächste Gegner. Man ging gleich im ersten Angriff mit 1:0 Toren in Führung. Nach dem Ausgleich konnte im Gegenzug der 2:1 Führungstreffer erzielt werden. Das Spiel wurde von den starken Torhüterleistungen geprägt. Nach dem 2:2 Ausgleichstreffer scheiterte der Angriff immer wieder am Torhüter der Gäste oder an den Torpfosten. In der Abwehr konnte sich die gegnerischen Angreifer nur noch einmal entscheidend durchsetzen und man verlor unglücklich mit 3:2 Toren.

Mit der Manschaft von der JSG Rodenstein/Fränkisch-Crumbach 1 hatte man es im nächsten Spiel mit der stärksten Mannschaft des Turnier zu tun. Trotz großer kämpferischer Einstellung konnte man den starken Torhüter der JSG Rodenstein/Fränkisch-Crumbach 1 während der ganzen Spielzeit nicht einmal überwinden. Die Abwehr stand gut und die gegenerischen Spieler konnte meisten entscheiden am Torwurf gehindert werden, letztendlich musste man doch ein Niederlage mit 3:0 Toren hinnehmen.

Zum letzten Spiel des Turniers gegen die Mannschaft von der JSG Wallstadt 2 wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Die Abwehr stand gut und im Angriff wurden die Bälle sicher zugespielt. Zweimal gingen die Gäste in Führung und dieese konnte jeweils wieder ausgelichen werden. Am Ende konnte keine Mannschaft den entscheidenen Siegtreffer erzielen und man leistungsgereht mit 2:2 Toren unentschieden.   

Für die Minis traten an: 
Sarah Klimas, Martin Stemmler, Luca Mai, Dominik Neßmann, Dario D’Alo Fonseca, Moritz Hartmann, Fiona Dörr, Simon Dörr, Nik Frascona, Pascal Wachtel, Janis Engel, Renée Bludau und Moritz Schlett

Ein besonderer Dank gilt den Eltern unserer Spieler, die während des ganzen Turniers bestens für die Verpflegung der Spieler und Zuschauer gesorgt haben.