Mini Anfänger Turnier am 06.02.2011 in Babenhausen

Mini Anfänger Turnier am 06.02.2011 in Babenhausen

Am Sonntag, den 06.02.2011 trafen die Mini Anfänger bei ihrem Heimturnier auf die Mannschaften
aus Groß-Umstadt1, Groß-Umstadt2, Gesprenz/Modau und Untermain/Obernburg.
Im ersten Spiel gegen Gersprenz/Modau gingen die Minis schnell in Führung und spielten mit
hohem Tempo. Sie gingen weiter in Führung und durch Fehler in der Abwehr holte der Gegner
schnell auf und somit ging das Spiel 3:3 unentschieden aus. Im zweiten Spiel gegen Groß-Umstadt2
zeigten die Mini alles was in Ihnen steckt. Sie nutzten alle Torchancen aus und gingen wieder
schnell in Führung. Die Junglöwen ließen sich durch Gegentore nicht einschüchtern und spielten
mit hohem Tempo weiter. Sie gewannen das Spiel verdient mit 11:7.Im dritten Spiel gegen
Untermain/Obernburg ließ die Kraft nach und die Minis fanden nicht richtig ins Spiel. Sie nutzten
ihre Torchancen nicht und verloren das Spiel 0:3. Im vierten und letzten Spiel gegen
Untermain/Obernburg hatten die Junglöwen wieder schnell ins Spiel gefunden und zeigten wieder
ihre optimale Spielform, erzielten schnelle Tore und gewannen das Spiel 6:2.


Es spielten Niklas (7),Emma (7), Lukas (5), Tamay (1), Sibel, Annalena, Alexandra und David.

Mini Anfänger Turnier am 06.02.2011 in Babenhausen

Mini Anfänger Turnier am 06.02.2011 in Babenhausen

Am Sonntag, den 06.02.2011 trafen die Mini Anfänger bei ihrem Heimturnier auf die Mannschaften aus Groß-Umstadt1, Groß-Umstadt2, Gesprenz/Modau und Untermain/Obernburg.
Im ersten Spiel gegen Gersprenz/Modau gingen die Minis schnell in Führung und spielten mit hohem Tempo. Sie gingen weiter in Führung und durch Fehler in der Abwehr holte der Gegner schnell auf und somit ging das Spiel 3:3 unentschieden aus. Im zweiten Spiel gegen Groß-Umstadt2 zeigten die Mini alles was in Ihnen steckt. Sie nutzten alle Torchancen aus und gingen wieder schnell in Führung. Die Junglöwen ließen sich durch Gegentore nicht einschüchtern und spielten mit hohem Tempo weiter. Sie gewannen das Spiel verdient mit 11:7.Im dritten Spiel gegen Untermain/Obernburg ließ die Kraft nach und die Minis fanden nicht richtig ins Spiel. Sie nutzten ihre Torchancen nicht und verloren das Spiel 0:3. Im vierten und letzten Spiel gegen Untermain/Obernburg hatten die Junglöwen wieder schnell ins Spiel gefunden und zeigten wieder ihre optimale Spielform, erzielten schnelle Tore und gewannen das Spiel 6:2.

Es spielten Niklas (7),Emma (7), Lukas (5), Tamay (1), Sibel, Annalena, Alexandra und David.