MJC gewinnt Spitzenspiel und ist neuer Tabellenführer

SG Rot-Weiss männl. C-Jugend vs. mJSG Mümlingtal 31:27 (17:15)

Beide Mannschaften waren sofort im Spiel und bis zur 10. Spielminute verlief das Spiel ausgeglichen. Durch einen Zwischenspurt schafften es die Junglöwen sich auf 10:5 absetzen. Die mJSG lies durch diesen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und in den letzten Minuten der 1. Halbzeit gelang es der mJSG den Rückstand zu verkürzen. Mit einer 17:15 für die Junglöwen wurden die Seiten gewechselt. Zu Beginn der 2. Halbzeit fanden die Junglöwen in der Abwehr nicht mehr den richtigen Zugriff auf die mJSG-Angreifer. Man musste Ausgleichstreffer hinnehmen und lag plötzlich mit 2 Toren zurück. Das Löwentrainerteam nahm eine Auszeit um den Spielfluss der mJSG zu unterbrechen und um die eigene Abwehr neu einzustellen. Die Auszeit zeigte ihre Wirkung die Löwenabwehr bekam die mJSG-Angreifer infolge wieder besser in den Griff. Im SG-Angriff wurden die sich bietenden Torchancen nun konsequenter genutzt. Der Rückstand wurde schnell aufgeholt und man ging selbst wieder mit 2 Toren in Führung. In den letzten 5 Spielminuten schafften es die Junglöwen den Vorsprung auf 4 Tore auszubauen und Ende stand ein verdienter Sieg mit 31:27 Toren. Diesen Sieg konnte die Mannschaft mit ihren Fans ausgiebig feiern, hatte man mit diesem 4-Tore Vorsprung auch den direkten Vergleich mit +2 Toren für sich entschieden und somit auch die Tabellenführung 2 Spieltage vor Saisonende übernehmen können. Am kommenden Samstag, den 27.02.2016 müssen die Junglöwen diese Tabellenführung um 15:45 Uhr beim Tabellendritten TV Niedernberg verteidigen.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (5 Tore), Giuliano Farruggio, Niklas Schierling (4), Tom Zappe, Maximilian Rauer (8), Giuseppe Farruggio (2), Moritz Schlett (5), Steven Coppola (2) Malte Bergholz und Maurice Mehonic (5)

Spielverlauf: SG RW vs. mJSG: 2:1; 10:5; 12:9; 15:12; 17:15 – 19:17; 20:21; 25:23; 28:26; 31:27