MJC mit deutlichen Sieg gegen TV Glattbach

SG Rot-Weiss männl. C-Jugend vs. TV Glattbach 46:12 (23:7)

Die Abwehr der Junglöwen benötigten einige Minuten um ins Spiel kommen und man lag schnell mit 0:2 Toren zurück. Dem TVG gelang es bis zum 3:3 das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Dann zündete der Löwenangriff den Turbo und über die Zwischenstände 11:4 und 17:6 konnte bis zur Halbzeitpause ein komfortabler 23:7 Vorsprung herausgeworfen werden. In den 2. Spielabschnitt starteten die Junglöwen sehr konzentriert und machten genau dort weiter, wo sie vor der Pause aufhörten. Die Abwehr spielte weiterhin sehr aggressiv und setzte die TVG Angreifer mächtig unter Druck. Ballgewinne wurden konsequent in Tore umgemünzt und der Vorsprung konnte so Tor um Tor ausgebaut werden. Alle Spieler bekamen ihre Spielzeiten und konnten sich nahtlos in das Spiel einfügen. Jedem Löwen-Feldspieler gelang in dem Spiel mindestens 1 Feldtor und am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 46:12 Heimsieg. Als Tabellenführer gehen die Junglöwen nun in die fast 4-wöchige Herbstferienpause und erwarten am 14.11.2015 zum nächsten Heimspiel die JSG Wallstadt 2.

Für die Junglöwen spielten: Julian Rauer im Tor; Moritz Mattern (14 Tore), Giuliano Farruggio (1), Niklas Schierling (10), Maximilian Rauer (6), Giuseppe Farruggio (2), Nico Backmann (2), Moritz Schlett (3), Steven Coppola (6) und Maurice Mehonic (2)

Spielverlauf: SG RW vs. TVG: 0:2; 3:3; 11:4; 16:6; 23:7 – 28:8; 34:11; 39:12; 42:12; 46:12