Souveräner Sieg gegen HSG Hanau

Souveräner Sieg gegen HSG Hanau

Jugend C1    HSG Hanau – SG Rot-Weiss Babenhausen 21:35 (6:14)

Bis zum Stand von 4:4 in der siebten Minute handelte es sich um eine ausgeglichene Angelegenheit. Danach allerdings setzten sich die Jungs der SG Rot-Weiss durch konsequentes Angriffsspiel und einen stabilen Abwehrverband auf 4:11 ab. Die HSG-Spieler fanden in dieser Phase fast kein Mittel um die Babenhäuser Defensive zu überwinden.

Acht Minuten vor der Pause brach bei Torhüter Jan Oldach die im letzten Spiel zugezogene Leistenzerrung wieder auf, so daß er nicht mehr eingesetzt werden konnte. Da der zweite Torsteher Can Adanir noch nicht wieder von seiner Fußverletzung genesen war machte sich mit Cristiano Rodrigues da Silva ein Feldspieler fertig um sich zwischen die Pfosten zu stellen. Wer nun befürchtet hatte dass sich das Spiel drehen könnte sah sich glücklicherweise getäuscht. Cristiano machte seine Sache sehr gut, und die Abwehrreihen kämpften nun noch mehr, um den unfreiwilligen Torhüter nicht im Stich zu lassen. Bis zur Halbzeitpause kam es zu einem nun schon beruhigenden Zwischenstand von 6:14.

Glücklicherweise schlich sich auch nach der Pause der Schlendrian nicht ein, sondern es wurde weiter ein druckvolles Spiel aufgezogen. Man war sich des bevorstehenden Sieges nicht zu sicher und kämpfte weiter zuverlässig. Das Tempo stimmte und jeder Spieler bekam seine Einsatzzeiten. Auch Tim Schneider konnte nach seiner krankheitsbedingten Pause wieder gut ins Spiel integriert werden.

Zu keiner Zeit der Begegnung mußte man um diesen Sieg bangen, zu klar war die Überlegenheit der Rot-Weissen gegen eine Hanauer Mannschaft, die man deutlich stärker eingeschätzt hatte. Sogar gelang Cristiano Rodrigues da Silva noch ein direktes Tor aus einem Torabwurf.

Sehr positiv ist zu bemerken, dass sich von elf Feldspielern neun in die Torschützenliste eintragen konnten. So kam es am Ende zu einem hochverdienten Auswärtssieg in Höhe von 21:35.

Es spielten: Jan Oldach (Tor), Bastian Thierolf, Christian Stanke, Cristiano Rodriguez da Silva, Ismael Durrani, Jacek Luberecki, Jonas Armbruster, Leon Dries-Wegener, Marvin Meinl, Tim Schneider, Tobias Koser, Tobias Probanowski

 

Jacek Luberecki hat den Weg zum Tor gefunden

Christian Stanke mit Dampf beim Tempogegenstoß

Auch Leon Dries-Wegener läßt sich nicht zweimal bitten

Jonas Armbruster wird in die Zange genommen

Cristiano Rodrigues da Silva nutzt seine enorme Sprungkraft

Etwa eine Stunde lang sah die Tabelle so aus, wie wir uns das am letzten Spieltag gewünscht hätten, denn Langenselbold spielte erst am späten Nachmittag.