Weibliche E-Jugend zum Saisonauftakt zu Gast in Sprachbrücken.

Weibliche E-Jugend zum Saisonauftakt zu Gast in Sprachbrücken.

Die SG hat nun seit 7 Jahren endlich wieder eine weibliche E-Jugend. Nach nur kurzer Vorbereitungszeit startete die junge weibliche Mannschaft zum ersten Turnier in der Saison und traf auf die gegenerischen Mannschaften aus Gersprenztal und Rodenstein.

Im ersten Spiel gegen Gesprenztal konnten die Junglöwinnen schon sehr gut mit halten und gingen auch schnell mit 2 Toren in Führung. Die Abwehr der Mädchen ließ kaum Fehler zu und man konnte bis zur Halbzeit eine Führung von 5:2 erzielen. Nach der Halbzeit und nun im offenen Spiel ließ man zu viele Fehler in der Abwehr zu. Die Torchancen wurden nicht richtig genutzt und der Gegner konnte schnell mit Tortreffern aufholen. Kurz vor Spielende ging der Gegner sogar mit 6:5 in Führung aber die Junglöwinnen gaben nicht auf und erzielten kurz vor Abpfiff noch den Treffer zum unentschieden 6:6.

Nach nur kurzer Pause begann das Spiel gegen Rodenstein. Die Mädchen hatten jetzt richtig toll ins Spiel gefunden, zeigten schnelle Spielzüge und die Abwehr stand gut. Sie konnten mit einem Vorsprung von 5:2 in die Halbzeit gehen. Nach der Halbzeit und nun wieder im offenen Spiel gaben die Mädchen richtig Tempo vor. Alle Torchancen wurden verwandelt und sie hatten den Gegner richtig im Griff und nach kurzer Spieldauer war den Mädchen der Sieg nicht mehr zu nehmen. Sie gewannen das Spiel verdient mit 12:4. Der Jubel der Mädchen war riesengroß.

 

Für die weibliche E-Jugend spielten : Tamina Müller, Juliane Fuchs, Angelina Röhrig, Mariama Thiam, Wiebke Willand, Sarah Seibert, Jasmin Müller, Alisa Uka, Tamay Adanir, Lucy Zhon und Emma Bleibtreu