Wichtiger Sieg in Hösbach!

Wichtiger Sieg in Hösbach!
 
Damen gewinnen in Hösbach 22:15
 
Entscheidend für den Erfolg war die zweite Hälfte der 1. Halbzeit. Mit vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern starteten die Babenhäuser Mädels das Spiel. Dafür arbeitete die Abwehr umso effektiver. Die Angriffe der Hösbacher Damen konnten durch die offensiv agierende Mascha Rheinheimer schon frühzeitig gestört werden, dazu kamen 4 verhinderte 7-m durch Denise Weilmünster und so blieb das Spiel offen. Bis zur Halbzeitpause wurden die Babenhäuser Angriffe schneller und sicherer und die klare Führung mit 12:5 zur Pause vollzog sich – dank der defekten Zeitanzeige in der Hösbacher Halle – schleichend und unbemerkt. Die Spielerinnen schenkten sich auf beiden Seiten nichts, hart wurde um jeden Ball gekämpft. Vor der Pause behielten die Babenhäuser Mädels meist die Oberhand, nach der Pause verlief das Spiel ausgeglichen und auf Augenhöhe. Dank schöner Pässe an den Kreis, die vier 7-m zur Folge hatten und der sicheren 7-m-Werferin Nicole Scharf, etlicher geduldig herausgespielten Torchancen, sowie einigen Gegenstößen aus der erfolgreichen Abwehrarbeit war das Spiel auch in der zweiten Hälfte sehenswert.
Glücklich nahmen die Babenhäuserinnen die wichtigen Punkte mit nach Hause, da die Hösbacherinnen nicht „außer Konkurrenz“ spielen, zählen diese direkt bei der Wertung am Ende der Saison.
 
Spielverlauf, aus Babenhäuser Sicht:
1:2; 4:3; 8:3; 10:4; 12:5; 17:7; 19:12; 21:14; 22:15
 
Für Babenhausen spielten:
Denise Weilmünster im Tor (4 gehaltene 7-m),
Cathrin Beckmann (4), Christine Filipp, Mascha Rheinheimer, Nadja Günther (3), Heike Willand (6/3), Nicole Scharf (5/4), Svenja Staudt (1), Daniela Bauer,
Ulrike Müller (1), Ulrike Beckmann (2)
 
Das nächste Spiel findet am Sonntag, 31.01.10 um 16.30h in Babenhausen gegen die Spielgemeinschaft Groß-Umstadt/Habitzheim statt.
 
Wir danken unseren treuen Fans aus Babenhausen und Eppertshausen, die uns auch bei den Auswärtsspielen begleiten!!!