Zweite verliert unglücklich

Mit einer Rumpftruppe musste die Zweite Mannschaft der SG Rot-Weiss Babenhausen in der Bezirksliga A eine knappe 25:26 (11:10)-Niederlage gegen den TSV Habitzheim hinnehmen. Schon vor der Partie war die Ausgangssituation nicht die beste. Mit einem Keeper und etlichen krankheitsbedingten Ausfällen, hatten die Rot-Weissen gerade einmal einen Auswechselspieler zur Verfügung.

 

Durchgang eins verlief zunächst vielversprechend. Die SG konnte mit einem 11:10 in die Halbzeitpause. In den zweiten dreißig Minuten übernahmen die Gastgeber das Zepter (15:12, 18:15, 20:17). Zwar fingen sich die Rot-Weissen noch einmal (20:21, 24:24), doch der nächste personelle Rückschlag folgte: Torhüter Andre Kiray musste verletzt vom Platz. Die Verunsicherung auf Löwen-Seite brachte dem TSV den entscheidenden Vorteil, der mit dem Treffer zum 26:25 genutzt wurde.

 

Am kommenden Sonntag gastiert der aktuelle Tabellenführer HSG Aschafftal in der Willy-Willand-Halle. Anwurf ist um 16 Uhr.